Log in

Über den Harz in zwei Tagen

Gelesen 430
(0 Stimmen)
Über den Harz in zwei Tagen Wandern im Harz (C) Ulrich Stamm
Über den Harz in zwei Tagen

 

Bad Harzburg. In zwei Tagesetappen über den Harz führt Wanderführer Hans Hillebrecht Teilnehmer mit guter Kondition am 26. und 27. September 2015. Ausgangspunkt beider Touren mit insgesamt 60 Kilometern ist Bad Harzburg. Neun Stempelstellen der Harzer Wandernadel werden passiert.

 

Am Samstag, 26. September 2015, führt die erste Tour aus der Kurstadt mit Start um 9 Uhr am Wandertreff Haus der Natur über den Teufelsstieg auf den Brocken und von dort nach Braunlage. Auf der Route von insgesamt rund 30 Kilometern werden die Ettersklippe, das Molkenhaus, das Eckertal, die Eckertalsperre, der Scharfenstein bis zur Brockenkuppe in 1141 Metern Höhe passiert. Nach einer Einkehr zum Stärken geht es über das Eckerloch, Schierke und über die Schnarcherklippen nach Braunlage. Von dort wird mit dem Linienbus nach Bad Harzburg zurückgefahren. Insgesamt sind bei dieser Wanderung rund 1150 m Anstiege und 880 m Abstiege zu bewältigen. Die Rückkehr nach Bad Harzburg ist für ca. 18.30 Uhr geplant.

 

Nach einer sicherlich ruhigen Nacht wird am Sonntag, 27. September, um 9 Uhr wieder am Wandertreff Haus der Natur gestartet. Mit dem Linienbus geht es nach Braunlage. Dort beginnt die Wanderung von ca. 30 Kilometern mit diesmal ca. 665 m Anstiege und 970 m Abstiege. Über den Ring der Erinnerung in Sorge, Hohegeiß und den Dreiländerstein Jägerfleck führt die Tour nach Ellrich. Von dort wird mit Taxen nach Braunlage und dann mit dem Linienbus zurück nach Bad Harzburg gefahren. Die Ankunft in der Kurstadt ist für ca. 20.30 Uhr geplant.

 

Für die Samstagstour wird eine Teilnehmergebühr von 12,00 € und für die Sonntagstour von 22,00 € erhoben. Darin sind alle angegebenen Bus- und Taxifahrten enthalten. Wer für beide Tage bucht, zahlt für das gesamte Paket 30,00 €. 

 

Weitere Informationen und Anmeldungen sind über die Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 30, oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.
Anmeldeschluss ist am 22. September 2015. Die Anmeldung wird erst durch Eingang der Zahlung der Teilnehmergebühr perfekt und entsprechend bestätigt.
 

Schreibe einen Kommentar