„Wir räumen auf“

Barntrup räumt auf

Barntrup räumt auf Nachrichten und News aus Barntrup

„Wir räumen auf“

Barntrup räumt auf

Barntrup räumt auf

Am 25. März gibt Bürgermeister Jürgen Schell den Startschuss zur diesjährigen Aktion „Wir räumen auf“ in und um Barntrup.Die Stadt Barntrup als Träger und Koordinator der Aktion bittet alle Verkehrsteilnehmer, die am 25. März in Barntrup unterwegs sind, um eine entsprechend umsichtige Fahrweise, damit die Teilnehmer, die im Straßenbereich unterwegs sind, nicht gefährdet werden. 
Wenn Müll illegal in der Natur entsorgt wird, ist das kein schöner Anblick – und birgt zudem Gefahren für die Umwelt.
Vereine, Verbände, Institutionen, Kirchen und Schulen, Familien und  Einzelpersonen sind aufgerufen, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr, Parks, Wanderwege und Waldränder, Spiel- und Parkplätze vom Abfall zu befreien und sich für ein sauberes Stadtbild zu engagieren.
Ermöglicht wird diese Aktion in erster Linie von Vereinen und Gruppen, die sich schon seit Jahren bereit erklären, den „Müll von anderen“ wegzuräumen. Der Stadt Barntrup liegen über 670 Anmeldungen von 32 Vereinen, Schulen und Gruppen vor.
Die Freiwillige Feuerwehr Barntrup darf dabei nicht ungenannt bleiben. Die Kameradinnen und Kameraden der einzelnen Löschzüge sammeln nicht nur selber fleißig mit, andere Gruppen übernehmen die Versorgung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
Im Anschluss an die Aktion erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen kleinen Imbiss. Die Versorgungs-Einheit der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup hat wie in den Vorjahren eine stärkende Erbsensuppe vorbereitet.

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar