„Mitdenken. Mitmachen. Miterleben.“: Projekt aus Hannover bereichert viertägiges Festival der Ideen in Berlin

Montag, 31 August 2015 13:09
Publiziert in Kultur
veröffentlicht von
„Mitdenken. Mitmachen. Miterleben.“: Projekt aus Hannover bereichert viertägiges Festival der Ideen in Berlin Festival der Ideen
„Mitdenken. Mitmachen. Miterleben.“: Projekt aus Hannover bereichert viertägiges Festival der Ideen in Berlin

 

„Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank feiern zehnjähriges Jubiläum des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ am Berliner Hauptbahnhof / Bundesweite Kirchen-App aus Hannover zu Gast in der Hauptstadt

 

Berlin/Frankfurt am Main, 31.08.2015 – Vom 10. bis zum 13. September 2015 heißt es Bühne frei für Deutschlands Ideen. Unter dem Motto „Mitdenken. Mitmachen. Miterleben.“ feiern die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank das zehnjährige Jubiläum des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“. Unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung, sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu eingeladen, sich von der Kreativität und dem Ideenreichtum des Landes zu überzeugen. Gemeinsam mit ehemaligen Preisträgern aus den vergangenen zehn Jahren bieten die Initiatoren auf einer begehbaren Deutschlandkarte und in einem Veranstaltungscontainer ein abwechslungsreiches Programm. Auch die Bundesweite Kirchen-App aus Hannover, die im diesjährigen  Wettbewerb zu den „Ausgezeichneten Orten“ zählt, wird auf dem Festival der Ideen präsentiert und kann von interessierten Besuchern ausprobiert werden.

 

Bereits am 9. September 2015 wird im Rahmen von Deutschlands größtem Streetart-Workshop das Eröffnungsbild für das Festival der Ideen entstehen. Künstler von „artmos4“ und dem „StreetArt Festival Wilhelmshaven“ sowie interessierte Berlinerinnen und Berliner, aber auch Gäste, Neugierige und Kunstinteressierte sind eingeladen, ein 600 Quadratmeter großes Streetart-Kunstwerk zu gestalten, das am Vormittag des 10. September 2015 enthüllt wird. 

 

Unterschiedliche innovative Formate wie eine Gründerlounge, ein Ideen-Slam oder Workshops zu Design Thinking geben Einblicke in Deutschlands Innovationskultur. Viele der rund 3.000 Preisträger des Wettbewerbs laden während der vier Tage ein, ihre ausgezeichneten Ideen hautnah zu erleben und sich an abwechslungsreichen Aktionen zu beteiligen – wie zum Beispiel einer geführten Tablet-Tour durch das historische Berlin, einer Begehung des Berliner Hauptbahnhofs der Initiative „Berlin für Blinde“, Rapauftritte und Beat Box Performances von der „BronxBerlinConnection“ oder eine mobile Wanderausstellung vom Jüdischen Museum. Die Vielfalt des Programms spiegelt die Vielfalt der letzten zehn Wettbewerbsjahre wider. 

 

Über den Wettbewerb

Die Deutsche Bank ist Nationaler Förderer des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ und seit 2006 Partner der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“. Ziel der Bank ist es, den wichtigsten Rohstoffen Deutschlands – den Ideen in den Köpfen der Menschen – eine Bühne zu geben und damit ihren Heimatmarkt zu fördern. Der Wettbewerb prämiert wegweisende Impulse für den Standort Deutschland, in diesem Jahr zum Thema „Stadt, Land, Netz! Innovationen für eine digitale Welt“. 

 


Streetart

 

Gelesen 1244 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 
Premium Dienstleister aus Berlin

Finden Sie hier die Branchenpartner unseres Vertrauens aus Berlin und profitieren Sie von Ihnen!

Sie möchten mit ihrem Unternehmen in

unserem Branchenbuch erscheinen?

Jetzt Branchenpartner werden!

Ähnliche Artikel