Großes Bloggertreffen zu Eröffnung in Essen

Block House lädt die Online Foodszene aus dem "Pott"

Block House lädt die Online Foodszene aus dem "Pott" An ihnen führt kein Steak vorbe: die Blogger-Szene im "Pott"

Großes Bloggertreffen zu Eröffnung in Essen

Block House lädt die Online Foodszene aus dem "Pott"

 

Die saftig zarten Steaks von Block House begeistern seit fast 50 Jahren Liebhaber in ganz Deutschland, Österreich und Spanien. Die meisten Teilnehmer des ersten "Block Blogger Abends" im neuen Block House Essen waren altersmäßig noch einige Jahre vom "runden" entfernt.


Die Leidenschaft für hochwertiges Fleisch, knackig frische Salate und vor allem tolle Gespräche rund ums Grillen, die Marke Block House und die neuesten Trends in Essens Gastro-Szene war im ganzen Raum spürbar. Es wurde gefilmt, fotografiert und gefachsimpelt. Die Gastgeber von der Firmenzentrale in Essen sowie vom neuen Standort in Essen ließen alle Teilnehmer ihre Gastfreundschaft spüren.

 

Mit dabei waren: Jana und Lars von tellerabgeleckt.de, Sascha von leckermussessein.de, Illona von nofastfoodtoday.de, Elke von herzstueck-online.de, Kevin & Kollege von onkel-kethe.de, Christin & Felix von ofengefluester.de, Kati von kationette.de, Judith & Julian von schokohimmel.de, Iris von groniskitchen.de, Fredrick von einfach-nachschlagen.de sowie Fleisch-Sommelier Jürgen Bickert aus Essen.

 

Am 21. November kommt Unternehmensgründer Eugen Block persönlich zur offiziellen Schlüsselübergabe "in den Pott". Bis läuft alles unter dem Begriff "Soft-Opening". Es ist angegrillt.

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar