Polizei Celle

Polizei-News aus Celle vom 1. Dezember 2018

Polizei-News aus Celle vom 1. Dezember 2018 Polizei-News aus Celle (C) Ulrich Stamm

Polizei Celle

Polizei-News aus Celle vom 1. Dezember 2018

Westercelle - Feuerwehr befreit Fahrzeugführer nach Unfall 

Aus bisher ungeklärter Ursache missachtete ein 70 Jahre alter Celler gestern Abend (Donnerstag, 29.11.2018) mit seinem PKW Renault das rote Licht einer Ampel auf der Hannoverschen Heerstraße in Richtung Innenstadt. An der Einmündung Höhe "Edeka-Parkplatz" fuhr der Wartepflichtige in die Kreuzung ein und kollidierte seitlich mit einem PKW Mitsubishi. Der 26-Jährige Fahrzeugführer wurde bei dem Zusammenprall leicht verletzt und in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die 
Feuerwehr musste ausrücken, um den Mann aus seinem Wagen zu befreien. Wegen der Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen. 

 

Celle - Kind bei Unfall leicht verletzt

Am späten Donnerstagnachmittag kam es im BereichHehlentorstraße / Schuhstraße zu einem Verkehrsunfall, in dessenFolge ein neun Jahre altes Mädchen leicht verletzt wurde. Ein53-Jährige Mann befuhrgegen 17:15 Uhrmit seinem VW die Schuhstraßeaus Richtung "Am Heiligen Kreuz". An der Kreuzung Hehlentorstraße/Übergang Schuhstraße in die Kanzleistraße musste er verkehrsbedingt anhalten. Beim Wiederanfahren übersah er die Neunjährige, die zu Fuß
unterwegs war und touchierte das Kind am Knie. Die in dieserJahreszeit früh einsetzende Dunkelheit in Verbindung mit zeitweise nassen, spiegelnden Straßenoberflächen fordern allenVerkehrsteilnehmern erhöhte Aufmerksamkeit ab. AUGEN AUF! So könnenUnfälle vermieden werden. 

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar