Polizei News aus Celle vom 15. März 2019

Freitag, 15 März 2019 13:44
Publiziert in Verschiedenes
veröffentlicht von
Polizei News aus Celle vom 15. März 2019 Täglich aktuelle Polizei News aus Celle (C) Ulrich Stamm

CELLE.

 Seniorin fällt Telefonbetrüger zum Opfer

Wie erst jetzt angezeigt wurde, fiel am vergangenen Freitag (08.03.) eine 86 Jahre alte Rentnerin auf einen Betrüger am Telefon herein. Der unbekannte Anrufer hatte sich als Schwiegersohn ausgegeben und einfach behauptet, er sei in einen Verkehrsunfall verwickelt und benötige dringend Geld. Die Geschädigte hob daraufhin einen fünfstelligen Betrag vom Konto ab und übergab das Geld an eine angebliche Bekannte des vermeintlichen Schwiegersohns. Nicht immer sind die Täter falsche Polizeibeamte! Die Betrüger versuchen mit unterschiedlichen erdachten Geschichten, Senioren um ihr Erspartes zu bringen! Seien Sie generell misstrauisch am Telefon und wählen Sie im Zweifelsfall den Notruf 110!

 

Celle - Fahrradregistrierung bei der Polizeiinspektion Celle

Die Polizei Celle plant wieder eine große Fahrradregistrieraktion! Am kommenden Donnerstag, 21. März 2019 in der Zeit von 13.00 - 15.00 Uhr werden auf dem Gelände der Polizeiinspektion Celle die Daten von Fahrrädern und ihrer Eigentümer gespeichert. Die Registrierung der ist kostenlos.

Im Falle eines Fahrraddiebstahls kann die Polizei die gespeicherten Daten jederzeit abrufen. Interessierte sollten unbedingt einen Eigentumsnachweis für ihren "Drahtesel" dabeihaben. Die Besitzer von E-Bikes werden zudem gebeten, zur Codierung den Schlüssel für das Akku-Fach des Rades mitzubringen, da sich in vielen Fällen dahinter die benötigte Rahmennummer verbirgt. Auch die richtige Sicherung von Fahrrädern ist immer wieder ein Thema. Hierbei sind drei Faktoren entscheidend: Das richtige Schloss, das richtige Anschließen und eine Registrierung der Fahrraddaten. Berücksichtigt man alle Punkte, so hat man schon sehr viel zur Sicherung seines Eigentums getan. Vielfach spielen einfach nur Zeitnot, Sorglosigkeit oder Bequemlichkeit eine Rolle dafür, dass sich Diebe ohne große Mühe an fremden Eigentum zu schaffen machen können. Hierzu möchte Ihnen die Polizei gerne beratend zur Seite stehen und Ihre Fragen beantworten. Übrigens: Wer am  Donnerstag keine Zeit hat vorbeizukommen, kann sein Fahrrad natürlich auch während des Tagesgeschäfts bei allen anderen Polizeidienststellen während der verlässlichen Öffnungszeiten registrieren lassen.

 

Gelesen 126 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ähnliche Artikel