Polizei Celle

Polizei News aus Celle vom 16. März 2019

Polizei News aus Celle  vom 16. März 2019 Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Celle (C) Ulrich Stamm

Polizei Celle

Polizei News aus Celle vom 16. März 2019

CELLE. 

Betrunken mit Auto gefahren

Am späten Freitag Abend (15.03.2019) wird die Polizei über einen "auffällig" und zu schnell fahrenden Pkw auf der B 214 von Ovelgönne in Richtung Wietze informiert. Die alarmierten Beamten können den Pkw in Wietze stoppen und kontrollieren. Bei dem 29-jährigen Fahrer eines VW stellen die Beamten im Gesprächsverlauf eine "Alkoholfahne" fest und lassen ihn deshalb einen Atemalkoholtest durchführen. Ergebnis: 1,76 Promille! Bei dem Fahrer wird daraufhin die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Im weiteren Verlauf ergeben sich auch noch Hinweise auf eine mögliche Beeinflussung durch Drogen. Der Führerschein des Fahrers wird durch die Polizei sichergestellt.

 

Jugendliche Unvernunft mit Folgen / 17-jähriger fährt ohne Führerschein und alkoholisiert Auto

Am gestrigen Nachmittag erhält die Polizei den Hinweis, dass auf dem Schützenplatz mehrere Personen offenbar Alkohol konsumieren und mit einem Auto gefahren wird. Vor Ort bemerkt die eingesetzte Funkwagenbesatzung einen VW Touran, der dort auf dem Schotterbereich auffällig fährt. Bei einer Kontrolle des Fahrzeugs stellt sich heraus, dass der Pkw von einem 17-jährigen geführt wurde, der noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und zudem nicht unerheblich alkoholisiert ist. Mit im Pkw befand sich der ebenfalls alkoholisierte 18-jährige Pkw Besitzer, der diese Fahrt zugelassen hat. Gegen die beiden jungen Männer wurden entsprechende 
Strafanzeigen gefertigt. Der 17-jährige, der derzeit die Fahrschule besucht, dürfte nun noch länger auf den ersehnten Führerschein warten.

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar