Log in

Polizei News aus Celle vom 22. April 2019

Gelesen 197
(0 Stimmen)
Polizei News aus Celle vom 22. April 2019 Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Celle (C) Ulrich Stamm

CELLE. 

Sturz einer lebensälteren männlichen Person in einen Pumpenschacht

Am Ostersamstag, 20.04.2019, nahmen Personen im Dr. Schmidt-Weg in 29308 Winsen/Aller Hilfeschreie einer Person wahr. Die eintreffenden Polizeibeamten der Polizeiinspektion Celle stellten dann fest, dass ein 76 jähriger kopfüber in einen Pumpenschacht gerutscht war und sich selbstständig aus seiner misslichen Lage nicht mehr hatte befreien können. Bei Eintreffen der Polizeibesatzung war dieser bereits durch die aufmerksam herbeigeeilte Nachbarschaft befreit worden, Verletzungen wurden glücklicherweise nicht erlitten. 

 

Räuberische Erpressung zum Nachteil eines 15 jährigen Jugendlichen

In den Nachmittagsstunden des Ostersamstags, 20.04.2019, kam es gegen 15:45 Uhr in der Mummenhofstraße zu einer räuberischen Erpressung zum Nachteil eines 15 jährigen Jugendlichen aus dem Celler Ortsteil Vorwerk. Das 15 jährige Opfer wurde als Fahrradfahrer zunächst durch einen männlichen, zur Zeit unbekannten Jugendlichen Tatverdächtigen, angehalten und angesprochen. Im Verlauf des Gesprächs wurde dem Opfer dann ein Klappmesser vor den Bauch gehalten und dieser aufgefordert mitgeführte Kopfhöhrer ihm auszuhändigen. Nach Übergabe des Raubgutes flüchtete der unbekannte Jugendliche Tatverdächtige zu Fuß in Richtung der Straße Hohe Wende. Die Schadenshöhe des Raubgutes beträgt ca. 180 Euro. Zeugen, welche Vorfall des Tatgeschehens sind, bzw. verdächtige Personen wahrgenommen haben, werden gebeten, entsprechende Hinweise an die nächste Polizeidienststelle oder der Polizeiinspektion Celle mitzuteilen. 

 

Diebstahl aus Antiquitätengeschäft

In den frühen Morgenstunden des Ostersonntags, 21.04.2019, kam es zu einem Diebstahl aus einem Antiquitätengeschäft in der Neuen Straße in 29221 Celle. Durch zur Zeit unbekannte Täter wurde eine Tür zum Geschäft aufgehebelt und aus dem Geschäftsinneren Anitquitäten entwendet. Zur Schadenshöhe des Stehlgutes können derzeitig keine Angaben getätigt werden. Die Ermittlungen dauern an. 

 

Brandstiftung

In der Nacht zum Ostermontag kam es am Sportplatz Heisterkamp in Bergen durch unbekannte Täter zu einer Brandstiftung an einem Geräteschuppen. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte ein Abbrennen des angrenzenden Vereinsheimes verhindert werden. Der Gesamtschaden wird auf derzeit 20000.-EUR geschätzt. 

 

Verkehrsunfall zwischen PKW und Radfahrer in Unterlüß-Altensothrieth

Am Ostersonntag kam es gg. 12.08 Uhr an der L 280 in Altensothrieth zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Radfahrerin. Bei einem am Fahrbahnrand haltenden VW-Tiguan wurde durch die 30-jährige Beifahrerin die Seitentür geöffnet, ohne auf die in gleiche Richtung fahrende Radfahrerin zu achten, welche den Radweg benutzte. Die 52-jährige Fahrradfahrerin prallte in die für sie unvermittelt geöffnete Beifahrertür und zog sich durch den Sturz Kopfverletzungen zu. Der getragene Schutzhelm mag schwerere Verletzungen verhindert haben. 

Schreibe einen Kommentar