Log in

Polizei News aus Celle vom 5. April 2019

Gelesen 253
(0 Stimmen)
Polizei News aus Celle vom 5. April 2019 Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Celle (C) Ulrich Stamm

CELLE. 

Leerstehendes Haus gerät in Brand

Heute Vormittag gegen 09:45 Uhr wurden Anwohner auf den Brand eines Hauses in der Straße Auf dem Kampe aufmerksam. Bei dem Haus handelt es sich um ein unbewohntes, baufälliges Gebäude. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Das Haus kann vorübergehend nicht betreten werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

 

Seniorin aus Wietzenbruch vermisst


Die vermisste Christa Ilse K. (C) Polizei Celle

Seit Donnerstag gegen 11:30 Uhr wird die 82-jährige Christa Ilse K. vermisst. Sie ist abgängig aus dem Distelkamp in Wietzenbruch und wurde letztmalig mit ihrem Fahrrad auf dem Wilhelm-Heinichen-Ring in Richtung Westercelle fahrend gesehen. Frau K. ist stark dement und teilweise orientierungslos. Sie ist etwa 1,50 m groß, schlank, und hat kinnlange, graue Haare. Bekleidet ist sie mit einer dunkelbauen Jacke wie auf dem Foto, einer Jeans, sie trägt grau/blaue Schuhe, eine jeansfarbene Umhängetasche und evtl. eine Brille mit schmalem Gestell. Wer Frau K. sieht oder Hinweise zu ihrem Verbleib machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei Celle, Tel.: 05141/2770, zu melden.

 

Rücksichtslose Verfolgungsfahrt von Celle bis nach Lüchow

Beim Geldabheben in Wietzenbruch fiel einem Mann gestern Abend gegen 23 Uhr auf, dass der Mann neben ihm stark angetrunken schien und anschließend mit seinem Auto losfuhr. Die alarmierten Polizeibeamten versuchten den Autofahrer erstmals auf der B 191 in Altenhagen anzuhalten. Dieses wurde jedoch ignoriert und der Fahrer beschleunigte daraufhin seine Fahrweise deutlich. Es kam zu einer Verfolgungsfahrt bis in den Landkreis Dannenberg, bei der der flüchtige Fahrer mehrfach versuchte Streifenwagen abzudrängen, drei Straßensperren umfuhr und dabei Geschwindigkeiten von bis zu 200 km/h erreichte. Letztendlich verlor der Fahrer beim Durchfahren einer Linkskurve auf einem Wirtschaftsweg im Bereich Rehbeck gegen 24 Uhr die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Audi A3 landete im Graben. Der 58-jährige Fahrer konnte daraufhin überwältigt werden. Er hatte eine Atemalkoholkonzentration von 1,35 Promille.

 

Mehrere Lkw und Baucontainer angengangen

Über das vergangene Wochenende verschafften sich Unbekannte Zutritt zum Lagerplatz einer Firma in der Straße Im Flath. Dort wurden bei vier Lkw die Planen durchtrennt oder die Fixierung gelöst sowie ein Baucontainer aufgebrochen. Entwendet wurde augenscheinlich nichts, es entstand jedoch ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Celle unter Tel.: 05141/2770 zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar