Log in

Afrikanische Melodien mit Azisamo am 06.Februar

(0 Stimmen)
Afrikanische Melodien mit Azisamo am 06.Februar Azisamo (C) Stadt Garbsen
Combo Azisamo lässt afrikanische Melodien erklingen

Trio ist am 6. Februar zu Gast im Kulturhaus Kalle

Azisamo heißt das Trio, das am Sonnabend, 6. Februar, um 18 Uhr im Kulturhaus Kalle melodische Stücke ausWestafrika spielen wird. Azisamo bedeutet „Die sprechenden Kalabassen“, denn die Instrumente, die Mo Bittaye (Mitte) und seine beiden Begleiter Aziz Kuyateh (links) und Sam Jarju (rechts) spielen, haben Resonanzkörper aus Kalabassen, den afrikanischen Flaschenkürbissen. Zum Einsatz kommen auch die Kora, eine Stegharfe, das Rhythmusinstrument GongGo, und das Balafon, ein Xylophon - mal in Instrumentalstücken, häufig aber auch als Begleitung für die afrikanischen Lieder, die Sam Jarju mit weicher Stimme vorträgt.

 

Bandleader Mo Bittaye ist es wichtig, den Zuhörern die Kultur seines westafrikanischen Heimatlandes Gambia näher zu bringen. Dazu gehören auch landestypische Speisen, die in der Pause angeboten werden. Der Eintritt kostet 16 Euro, inklusive Essen. Getränke werden separat berechnet. Kartenreservierungen nimmt Susanne Michel unter Telefon (01 57) 57 99 22 11 und per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Diejenigen, die selbst einmal afrikanische Rhythmen ausprobieren wollen, sollten sich den Trommelworkshop unter Leitung von Mo Bittaye am Sonntag, 14. Februar, 11 bis 15 Uhr im Kalle vormerken. Anmeldungen nimmt die Musik- und Kunstschule unter Telefon (0 51 31) 7 07 – 2 62 und per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Schreibe einen Kommentar