Log in

Buntes Aktionsprogramm beim interkulturellen Mädchenfest im Freizeitheim Planetenring

(0 Stimmen)
Buntes Aktionsprogramm beim interkulturellen Mädchenfest im Freizeitheim Planetenring Garbsen (C) Ulrich Stamm
Buntes Aktionsprogramm beim interkulturellen Mädchenfest im Freizeitheim

 

Zum Internationalen Mädchentag am Sonnabend, 10. Oktober, veranstalten die Abteilung Jugend und Integration mit den Kirchengemeinden Willehadi und St. Raphael, das Mädchen- und Frauenzentrum Garbsen sowie das JuKiMob ein großes interkulturelles Mädchenfest. Beginn ist um 14 Uhr im Freizeitheim Planetenring.

Die Organisatoren haben ein vielfältiges Aktionsprogramm vorbereitet. Eine Trainerin der Hip-Hop-Community Hannover wird Mädchen Grundschritte des Streetdance zeigen und kleine Choreographien einstudieren. In der Forscherinnenwerkstatt können die Teilnehmerinnen verschiedene spannende Experimente erleben und ausprobieren. Jedes Mädchen kann sich ein professionelles Airbrush-Tattoo auf die Haut sprühen lassen. Außerdem werden gemeinsam Muffins verziert, eigene Mensch-ärgere Dich nicht-Spiele gebaut, Indianerzöpfe geflochten und vieles mehr. Im Anschluss an die verschiedenen Mitmach-Aktionen beginnt um 18 Uhr der „Mädels-Filmabend“. Das Mädchenfest endet um 20 Uhr.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei. Die Teilnehmer sollten etwas Taschengeld für Snacks und Getränke mitbringen. Weitere Infos gibt es unter Telefon (0 51 31) 7 07 - 7 22 und im Internet auf gogarbsen.de.

Schreibe einen Kommentar