Habermann-Kammerorchester gastiert zum dritten Mal im Rathaus

Montag, 06 Mai 2019 14:20
Publiziert in Kultur
veröffentlicht von
Die Auftritte des Habermann-Kammerorchesters im Rathaus sind ein Garant für vollbesetzte Stuhlreihen.(C) Stadt Garbsen Die Auftritte des Habermann-Kammerorchesters im Rathaus sind ein Garant für vollbesetzte Stuhlreihen.(C) Stadt Garbsen

GARBSEN. Das Habermann-Kammerorchester Hannover unter der Leitung von Stefan Burk ist am Sonntag, 19. Mai, ab 11 Uhr mit seiner dritten Matinee im Foyer des Garbsener Rathauses zu Gast. Der Eintritt ist frei. Nachdem im vergangenen Jahr berühmte Filmkompositionen die zahlreichen Zuschauer in ihren Bann gezogen hatten, widmen sich die 30 Musiker nun Werken des 18. und 20. Jahrhunderts.

Auf dem Programm stehen unter anderem die Ouvertüre zur Oper „Iphigenie in Aulis“ von Christoph Willibald Gluck, die zweite Salzburger Sinfonie von Wolfgang Amadeus Mozart, Palladio von Karl Jenkins und Festina lente von Arvo Pärt. Außerdem zu Gehör gebracht werden zwei Werke für Horn und Orchester: eine Sonate von Luigi Cherubini und ein Concertino von Lars-Erik Larsson. Solist ist Johannes Otter, Hornist der Radiophilharmonie Hannover.

Gelesen 132 mal
Artikel bewerten
(1 Stimme)

 
Premium Dienstleister aus Garbsen

Finden Sie hier die Branchenpartner unseres Vertrauens aus Garbsen und profitieren Sie von Ihnen!

Sie möchten mit ihrem Unternehmen in

unserem Branchenbuch erscheinen?

Jetzt Branchenpartner werden!

Ähnliche Artikel