Log in

Kulturverein Garbsen feiert 40-jähriges Bestehen

(0 Stimmen)
Kulturverein Garbsen feiert 40-jähriges Bestehen Brassappeal aus Berlin unterhalten die Gäste der Gala beim Essen musikalisch. (C) Stadt Garbsen

Gala für den 18. Juni geplant – Büfett und Showprogramm werden geboten

GARBSEN. Der Kulturverein Garbsen wird 40. Seit 1977 gestaltet er – beauftragt und gefördert von Rat und Verwaltung – ein vielseitiges Kulturprogramm für Garbsen. Mit einer Gala, bei der Gäste aus aller Welt zum 40-jährigen Bestehen gratulieren und ein Büfett zu einer Zeitreise durch die Büfettklassiker seit 1977 einlädt, soll am Sonntag, 18. Juni, gefeiert werden. Beginn ist um 18 Uhr in der Aula des Schulzentrums I, Planetenring 7. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. 


Das Duo Klirr Deluxe verspricht beste Unterhaltung bei der Gala zum 40-jährigen Bestehen des Garbsener Kulturvereins. (C) Stadt Garbsen

Der Papierkünstler Ennio Marchetto ist ein Mann mit vielen Gesichtern.(C) Stadt Garbsen

2010 heißt Vera Brand Jochen Malmsheimer willkommen. Er tritt im Forum der IGS auf(C) Stadt Garbsen

Vera Brand begrüßt 2009 das Duo Carrington & Brown mit Colin Brown und Rebecca Carrington (rechts). (C) Stadt Garbsen

Der Schauspieler und Musiker Jan Josef Liefers spricht 2008 vor seinem Aufritt in der Ziegeleischeune von Hesse mit Vera Brand und Ulrich Kropp vom Kulturverein über sein Programm.(C) Stadt Garbsen

Tim Fischer wird 2015 von Vera Brand begrüßt, bevor er in der Aula im Schulzentrum I auftritt. (C) Stadt Garbsen

Vor seinem Auftritt in Garbsen bringt Kabarettist Martin Zingsheim Vera Brand zum Lachen. (C) Stadt Garbsen

40 Jahre Kulturverein, das bedeutet 200 professionelle Theatergastspiele mit rund 8000 Darstellern, über 100 altersgerechte Theaterangebote für Kinder vom Kindergarten bis zur Grundschule und mehr als 80 Kabarett- und Kleinkunstauftritte. Unter anderem auf der Bühne zu sehen waren Didi Hallervorden, Hans-Joachim Kulenkampff, Heidi Kabel, Walter Sittler, Suzanne von Borsody und Rufus Beck. Zu den Kabarett-Highlights zählten Auftritte von Georg Kreisler, Hans Liberg, Sissi Perlinger und Lisa Fitz. 1998 war der Kulturverein Mitbegründer des Kultursommers im damaligen Landkreis Hannover, ab Regionsgründung 2002 bis heute beteiligt er sich jährlich am Kultursommer der Region Hannover mit prominenten Gästen wie Jan Josef Liefers, Anna Depenbusch und Tim Fischer.

Die jährliche Spielzeit bietet von September bis Mai einen Mix aus professionellen Theatergastspielen und ausgesuchter Kleinkunst im Abonnement sowie im Freiverkauf. Auch Kindergärten und Grundschulen finden im Spielplan eine große Auswahl von altersgerechten professionellen Aufführungen zu günstigen Eintrittspreisen. Das Kulturbüro Garbsen am Südeingang des Rathauses ist seit 20 Jahren als Geschäftsstelle des Vereins die zentrale Anlaufstelle in Sachen Kultur und die Kartenvorverkaufsstelle mit dem größten Angebot für innerstädtische Kulturveranstaltungen. „Wir haben einen treuen Kreis an Abonnenten – zusammengesetzt aus allen Stadtteilen“, berichtet die Kulturvereinsvorsitzende Vera Brand. „Die meisten fragen gar nicht mehr nach, was auf dem neuen Programm steht, sondern vertrauen blind auf unsere Auswahl“, sagt sie. 

Die Gala zum 40-jährigen Bestehen wird von der Deutsch-Holländerin Claudia van Veen moderiert. Neben dem Varietéduo Klirr Deluxe, das Stühle bis zur Decke stapelt und eine Vielzahl von Tellern in der Luft hält, tritt auch Ennio Marchetto auf. Der Künstler gibt mithilfe von Papier und Pappe Stars wie Madonna, Marilyn Monroe oder Prince ein Gesicht. Die Kunst des Venezianers bewegt sich irgendwo zwischen Travestie, Origami und Hitparade. Schon während des Essens, das um 18 Uhr beginnt, unterhält die Gruppe Brassappeal aus Berlin die Gäste mit Musik in unterschiedlichen Stilrichtungen.

Karten fürs Büfett, das alles bietet, was seit 1977 auf keinem Büfett fehlen darf, gibt es ab sofort im Kulturbüro. Sie kosten 15 Euro. Karten für die um 19.30 Uhr beginnende Gala sind dort ebenfalls zu haben. Sie kosten ebenfalls 15 Euro. Vereinsmitglieder sowie Schüler und Studenten zahlen neun Euro.

Das Kulturbüro hat montags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr, mittwochs von 10 bis 14 Uhr und freitags von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Es ist unter Telefon (0 51 31) 7 07 – 6 50 sowie mit einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Das aktuelle Kulturprogramm finden Interessierte unter www.kulturgarbsen.de.

 

Schreibe einen Kommentar