Log in

Zahlreiche neue Kurse starten im April im Kulturhaus Kalle

(0 Stimmen)
Zahlreiche neue Kurse starten im April im Kulturhaus Kalle Kulturhaus Kalle (C) Stadt Garbsen
Zahlreiche neue Kurse starten im April im Kulturhaus Kalle

 

Bildhauen und Malen, Töpfern und Theater: im April beginnen zahlreiche neue Kurse im Kulturhaus Kalle. Bereits am 1. April startet ein Speckstein-Workshop unter der Leitung des Bildhauers Eduard Jantschewskij. Dieser neue Kurs wird durchgehend bis Ende Juni jeden Sonnabend von 15.30 bis 18.30 angeboten. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Specksteine können vor Ort erworben werden, Werkzeug ist vorhanden.

 

Am Freitag, 7.April, beginnt der Theaterworkshop „Playbacktheater“. Bei dieser speziellen Art des Improvisationstheaters werden die individuellen Erzählungen und Geschichten der Teilnehmer spontan auf die Bühne gebracht. Der Workshop findet jeweils am ersten und dritten Freitag jeden Monats von 15 bis 17.15 Uhr statt.

Fluid-Painting heißt eine Maltechnik, bei der farbiges, dickflüssiges Malmedium durch Gießen, Tropfen und Schwenken auf einer Leinwand vermischt wird. So entstehen abstrakte Motive und künstlerische Erfolgserlebnisse auch für Menschen, die meinen, nicht malen zu können. Dieser Kurs wird angeboten am Montag, 24., und Dienstag, 25. April, jeweils von 17 bis 18.30 Uhr.

Am Donnerstag, 27. April, öffnet wieder das Porzellancafé. Zwischen 15 und 18 Uhr können Tassen, Teller und weitere unglasierte Keramikobjekte mit Keramikfarben bemalt werden. Nach dem Brennen kann man dieses spülmaschinenfeste Geschirr im Alltag verwenden.

Ab dem 28. April gibt es noch einige wenige Plätze im Vormittags-Töpferkurs, der jeweils freitags von 9.45 bis 12 Uhr stattfindet.

Auch Ölmalkurse für Anfänger und Fortgeschrittene stehen durchgehend von April bis Ende Juni auf dem Programm.Das aktuelle „Kalle“-Programm für das 2. Quartal 2017 ist im Internet auf garbsen.de zu finden und liegt in gedruckter Form an vielen Stellen in der Stadt aus. 

Auskünfte gibt die Musik- und Kunstschule Garbsen unter Telefon (0 51 31) 7 07 - 3 01.

Hier können Sie sich das aktuelle „Kalle“-Programm für das 2. Quartal 2017 ebenfalls downloaden:

[pdf kalle_programm_2_2017_web.pdf] 

 

Schreibe einen Kommentar