Log in

Aktuelle Nachrichten aus Garbsen vom 14. Juni 2019

Gelesen 3883
(1 Stimme)
Garbsen -  Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm Garbsen - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm

GARBSEN.

Sonnabend Party, Sonntag Familientag: Stadtfest hat vielseitiges Programm - Carlotta Truman wird vom Bürgermeister begrüßt

„Das Stadtfest wird ein großer Spaß“, ist sich Uwe Witte sicher. Der Leiter der Kulturabteilung und sein Team freuen sich auf das zweitägige Ereignis, das in diesem Jahr mehr Kulinarisches zu bieten hat als sonst und von regionalen Künstlern bereichert wird. Unter anderem wird Sängerin Carlotta Truman von Bürgermeister Christian Grahl auf der Bühne begrüßt.

 


Stadtfest Garbsen bei Nacht (C) Stadt Garbsen

Bäm (C) Stadt Garbsen

Turning Point (C) Stadt Garbsen

„Wir haben ganz viele Anrufe von Interessierten erhalten, die mitwirken wollen“, sagt Witte. Unter anderem wird das Bühnenprogramm mit den Headlinern „bäm“ und der Toto-Tribute-Band „Turning Point“ von der Rockband „Chyroc“ ergänzt. „Die Band besteht schon seit 20 Jahren und man hört an ihrem Sound einfach, dass die Jungs Freude am Rock´n´Roll haben“, sagt Witte.

 

Los geht es am Sonnabend, 22. Juni, um 15 Uhr mit einem Rock- und Popkonzert der Kunst- und Musikschule der Stadt Garbsen. Auf der Stadtfest-Bühne präsentieren die Schüler sowohl solistisch als auch in verschieden besetzten Bands bekannte Rock- und Pop-Songs wie „Stand by me“ von Ben E. King und  „Part Time Lover“ von Stevie Wonder und stimmen damit auf einen rockigen Abend ein. Im Anschluss spielt eine Combo aus dem Garbsener Freizeitheim. Im Rahmen des Abendprogramms mit „Chyroc“, „bäm“ und Partymusik mit DJ Chris Roxxx kommt Carlotta Truman auf die Bühne. Die Garbsenerin, der erst vor wenigen Wochen mehr als 1000 Menschen beim Public Viewing auf dem Garbsener Rathausplatz die Daumen für ihren Auftritt beim Eurovision Song Contest drückten, wird von Bürgermeister Christian Grahl begrüßt.

 

Am Familiensonntag, 23. Juni, gibt es zahlreiche kostenlose Aktionen auf einer eigens eingerichteten Kinderaktionsfläche. Dazu gehören unter anderem eine zehn Meter hohe Hüpfburg mit Rutsche, Darts-Fußball, Kinderschminken, Clown, Luftballontiere und Entenangeln. Auch das Spielemobil der Jugendpflege wird vor Ort sein. Das um 12 Uhr beginnende und von Radio 21 moderierte Bühnenprogramm beinhaltet neben mehreren Sets der Toto-Tribute-Band „Turning Point“ Auftritte von Garbsenern, die Kampfsport, Tanz und Musik darbieten. Deddy Fürst gibt mit seiner Gitarre einige Songs zum Besten.

Bei der parallel zum Stadtfest am Sonntag stattfindenden Blues Time tritt die Band „Finn Cocheroo & the LoFi-Few“ auf. Die Eröffnung der Blues Time erfolgt um 11 Uhr am Südeingang des Rathauses.

 

 

 

Junge Künstler verschönern - Trafostationen Stadtwerke und Jugendpflege initiieren Graffiti-Projekt an der B6

 

GARBSEN (stp). Dank zehn engagierter Jungen und Mädchen ist Garbsen über das lange Pfingstwochenende ein Stück bunter geworden. Zum fünften Mal hat die Jugendpflege der Stadt in Kooperation mit den Stadtwerken Garbsen zu einem Graffiti-Projekt aufgerufen. Aufgabe für die Kinder und Jugendlichen im Alter von zehn bis 15 Jahren war es, zwei Trafostationen in der Nähe der B6 nach ihren Vorstellungen mit farbigen Bildern zu gestalten.

 

Junge Künstler verschönern - Trafostationen Stadtwerke und Jugendpflege initiieren Graffiti-Projekt an der B6 (C) Stadt Garbsen Junge Künstler verschönern - Trafostationen Stadtwerke und Jugendpflege initiieren Graffiti-Projekt an der B6 (C) Stadt Garbsen

 

Unter der künstlerischen Anleitung des Berliner Graffiti-Artist Michel Cren Pietsch entstanden so  an vier Tagen kreative und sehenswerte Motive. Die Trafostation auf dem Parkplatz des Uni-Campus an der Lise-Meitner-Straße wurden mit bekannten Comic-Helden gestaltet. Während der Arbeit ernteten die Jungen und Mädchen immer wieder Bewunderung für ihre Arbeit von Passanten und Eltern. Auf das Ergebnis konnten sie zu Recht stolz sein

 

In den vergangenen Jahren wurden im Rahmen des Kooperationsprojektes zwischen den Stadtwerken und der Jugendpflege insgesamt acht Trafohäuschen künstlerisch von Garbsener Jugendlichen verschönert. Weitere Informationen über die Arbeit und die Angebote der städtischen Abteilung Jugend und Integration sind auf der Seite www.gogarbsen.de zu finden oder können unter (0 51 31)70 77 20 telefonisch erfragt werden.

 

 

Die zehn Jungen und Mädchen präsentieren gemeinsam mit Graffiti-Artist Michel Cren Pietsch das Ergebnis ihrer viertägigen Arbeit. (C) Stadt Garbsen Die zehn Jungen und Mädchen präsentieren gemeinsam mit Graffiti-Artist Michel Cren Pietsch das Ergebnis ihrer viertägigen Arbeit. (C) Stadt Garbsen

 

 

10 Jahre Nbib24 - Stadtbibliothek Garbsen feiert mit

Die Stadtbibliothek Garbsen bietet ab sofort jeden Dienstag zwischen 10.30 bis 11.30 Uhr und jeden Freitag zwischen 15.30 bis 17 Uhr offene Sprechstunden in der Stadtbibliothek an, in denen es um E-Medien-Ausleihe geht. Interessierte Leser können ohne Anmeldung mit den eigenen Geräten vorbeikommen. 

Zehn Jahre ist es nun her, dass sich 20 öffentliche Stadt- und Gemeindebibliotheken in Niedersachsen zu einem Verbund zusammenschlossen, um ihren Lesern zusätzlich zum haptischen Bestand elektronische Medien zur Verfügung zu stellen. Der Verbund wuchs schnell. Heute sind ihm 137 Bibliotheken angeschlossen. Während im ersten Jahr 2.663 Nutzer gut 20.000 Ausleihen tätigten, haben im vergangenen Jahr fast 36.000 Nutzer die Millionengrenze erreicht (1.181.900 Ausleihen). Die Stadtbibliothek Garbsen gehört seit 1. Januar 2014 dem Onleihe-Verbund an. Die Leser können mit einem gültigen Leseausweis ohne weitere Kosten von zu Hause aus oder unterwegs digitale Medien herunterladen. Für den Zugriff auf das Internetportal von Nbib24 ist lediglich W-Lan nötig.

Bibliotheken spielen somit im Zeitalter der Digitalisierung eine wichtige Rolle, indem sie allen Bürgern digitale Angebote und Services zugänglich machen und der digitalen Spaltung der Gesellschaft entgegenwirken. Mit der Onleihe bekommen die Nutzer Zugriff auf Kultur und Information auch in der digitalen Welt. Seit 20. Mai 2019 ist auf der Homepage von Nbib24 www.nbib24.de ein Jubiläumsgewinnspiel freigeschaltet. Zu gewinnen gibt es ein Apple iPad und weitere tolle Preise.

 

Lesespaß in den Sommerferien – Julius-Club startet wieder

Der Julius-Club erfährt am Freitag, 21. Juni, um 14.30 Uhr seinen Auftakt im Erdgeschoss der Garbsener Stadtbibliothek, Rathausplatz 13. Nach der Begrüßung kann sich jeder beim Speed-Dating mit Büchern etwas vorlesen lassen, seine Clubkarte abholen und in einen spannenden Lesesommer starten. Mitglied in dem Sommerferien-Leseclub können alle Elf- bis 14-Jährigen werden, die Lust haben, in der Zeit bis zum 21. August mindestens zwei Bücher zu lesen und zu bewerten.

 

Aus einer großen Auswahl aktueller Kinder- und Jugendbücher, die in der Stadtbibliothek bereitstehen werden, lesen die Teilnehmer ihre Favoriten. Es gibt Abenteuer, Krimis, Fantasy- und Pferdebücher, Liebesgeschichten, Alltags- und Ferienromane, Lustiges, Gruseliges, Comics, dicke und dünne Bücher, je nach Lesegeschmack.

 

Zudem sind die Clubmitglieder zu wöchentlich wechselnden Veranstaltungen eingeladen, bei denen Zeit für Kreatives besteht und gerätselt werden darf. Die Teilnahme am Julius-Club ist kostenlos. Der Einstieg ist bis zum 21. August jederzeit möglich. Anmeldeflyer gibt es in der Stadtbibliothek und in den weiterführenden Schulen. Eine Online-Anmeldung ist im Internet auf www.julius-club.de möglich.

 

Der Julius-Club („Jugend liest und schreibt“) ist ein Projekt der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen, das in 50 Öffentlichen Bibliotheken Niedersachsens stattfindet. Das Projekt richtet sich an Jugendliche im Alter von elf  bis 14 Jahren und soll neben Lesespaß auch Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis stärken. Der JULIUS-CLUB findet vom 21. Juni bis 21. August 2019 statt.

 

 

Rat der Stadt hat zwei Sitzungen

 

Der Rat wird für Montag, 24. Juni, 18.15 Uhr, zu seiner nächsten regulären Sitzung in den Ratssaal des Rathauses, Rathausplatz 1, eingeladen. Zwei Tage später, am Mittwoch, 26. Juni, beginnt um 19.15 Uhr, am gleichen Ort eine Sondersitzung des Rates. Auf der Tagesordnung stehen derEntwurf einer Stellungnahme der Stadt Garbsen zur geplanten Stromtrasse Südlink, der Endbericht des Lärmaktionsplans der Stufe III für die Stadt Garbsen und eine Stellungnahme der Stadt Garbsen zur Neuregelung der Betriebsbeschränkungen (unter anderem Nachtflugregelung) für den Flughafen Hannover-Langenhagen.

 

 

Roter Bauwagen macht in Altgarbsen Halt

In der letzten Woche vor den Sommerferien fährt das Funmobil noch einmal in den Stadtteil Altgarbsen. Dort wird der umgebaute rote Bauwagen am Dienstag, 25., Donnerstag, 27., und Freitag, 28. Juni, von jeweils 15.30 bis 18.30 Uhr öffnen. Kinder und Jugendliche, die zu dem Spiel- und Sportangebot kommen möchten, finden das Funmobil auf dem Schulhof der Grundschule Osterberg.

 

Im Bauwagen befinden sich Geschicklichkeits- und Sportgeräte, die zum gemeinsamen Spielen einladen. Stuntscooter, kleine mobile Rampen, Skate- und Waveboards und BMX gehören ebenfalls zum Angebot.

Auch in den Sommerferien wird das Funmobil im Einsatz sein. Im Rahmen des Sommerferienprogrammes der Stadt Garbsen ist es in der Woche vom 8. bis 12. Juli auf dem Spielplatz „Auf der Höchte“ zu finden und vom 22. bis 26. Juli auf der Skatefläche „Robert-Koch-Straße“ in Osterwald.

 

Weitere Informationen zu den Angeboten der Mobilen Jugendarbeit und dem Sommerferienprogramm sind auf www.gogarbsen.de und www.ferienprogramm-garbsen.de zu finden. Telefonische Infos gibt es unter Telefon (0 51 31) 70 77 20.

 

 

Sommerausgabe des Mitternachtsports auf GSC-Sportplatz

 

Unter dem Titel „Mitternachtsport – Summer Edition“ veranstalten die Stadt Garbsen, der Präventionsrat, die Polizei und das Projekt X am Sonnabend, 29. Juni, ab 18 Uhr ein Fußballturnier für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre auf dem Sportplatz des GSC am Schulzentrum I.

 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Gespielt wird in Siebener-Teams. Unterstützt wird die Veranstaltung vom GSC Garbsen. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0 51 31) 70 77 22 und auf www.gogarbsen.de.

 

 

Steuern werden fällig

 

Die Hundesteuer sowie die jährlichen Grundbesitzabgaben (Grundsteuer A/B - Jahreszahler) werden am 1. Juli  fällig. Die zu zahlenden Beträge ergeben sich aus den zuletzt von der Stadt zugesandten Steuer- und Abgabenbescheiden, in denen auch die Bankverbindungen aufgeführt sind. Sofern eine Ermächtigung zum Einzug erteilt wurde, werden die Beträge von dem angegebenen Konto abgebucht.

 

 

Beratung zum Thema Vorsorge und Betreuung

 

Der nächste Termin für den Informationsservice zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung durch die Region Hannover im Rathaus der Stadt Garbsen ist für Montag, 1. Juli, vorgesehen. Die Sprechstunde wird in der Zeit von 13 Uhr bis 15 Uhr im Raum D.2.02 angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar