Aktuelle Nachrichten aus Garbsen vom 3. Mai 2019

Freitag, 03 Mai 2019 11:50
Publiziert in Verschiedenes
veröffentlicht von
Aktuelle Nachrichten aus Garbsen vom 3. Mai 2019 (C) Ulrich Stamm Aktuelle Nachrichten aus Garbsen vom 3. Mai 2019 (C) Ulrich Stamm

GARBSEN.

Fahrradkarte wieder erhältlich

Die Stadt Garbsen hat die beliebte Karte „Radfahren in Garbsen“ aktualisiert. Die Fahrradkarte zeigt das Radwegenetz Garbsen, bildet den Grünen Ring sowie Radstationen ab und informiert im Erklärteil über das Radverkehrsnetz der Stadt. Dem Serviceteil ist Wissenswertes über die Fahrradmitnahme in Bussen und Bahnen zu entnehmen. Erhältlich ist die Karte, die in einer Auflage von 2000 Stück erscheint, ab sofort zu den Öffnungszeiten im Bürgerbüro des Rathauses.

 

 

Vorverkauf für das nächst Mitsing-Event „WE SING!“ startet

Marc Masconi hofft auch bei dem Mitsing-Event am 21. Juni 2019 auf zahlreiche Besucher. (C) Stadt Garbsen Marc Masconi hofft auch bei dem Mitsing-Event am 21. Juni 2019 auf zahlreiche Besucher. (C) Stadt Garbsen

 

Alle sangesfreudigen Menschen sollten sich den Termin Freitag, 21. Juni, 20 Uhr, vormerken. An diesem Abend ist Marc Masconi zum zweiten Mal mit seiner weißen Wunderorgel in Garbsen zu Gast, um gemeinsam mit seinen Gästen die großen Hits der letzten 50 Jahre aus Schlager, Pop, Oldies und Musical zu singen.

Jeder ist eingeladen, dabei zu sein – ohne Probe, ohne Hemmungen, ohne Furcht, einen falschen Ton zu singen. Es ist das ideale Event für Jung und Alt, für Singles, Paare, Gruppen, Chöre und alle Menschen, die Lust haben, mit anderen gleichgesinnten begeisterten Hobbysängern zu singen. Nebenwirkungen wie gute Laune und Entspannung sind beabsichtigt. Alle Texte werden mit dem Beamer auf eine Leinwand projiziert. 

Im Februar begeisterte Marc Masconi bei seinem ersten Auftritt in Garbsen rund 180 Gäste, die sich schnell von der Freude an der Musik anstecken ließen und bekannte Lieder aus unterschiedlichen Genres mitsangen. Als studierter Pianist an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover hat sich Marc Masconi bereits frühzeitig den Genres Pop, Jazz, Funk und Musical verschrieben. Seine pianistische Tätigkeit führte ihn über das Jazz-Piano zur musikalischen Begleitung renommierter Künstler wie Kammersängerin Gertraud Wagner von der Niedersächsischen Staatsoper, mit der er neben acht CD-Produktionen auf ein jahrzehntelanges, reichhaltiges künstlerisches Schaffen zurückblicken kann. Zahlreiche eigene Programme als Pianist und Sänger stehen seitdem auf dem Tourplan des künstlerischen Multitalents.

Das Mitsing-Event findet in der Aula im Schulzentrum I, Planetenring 7, statt. Erwachsene zahlen zehn Euro, Kinder, Jugendliche, Auszubildende und Studenten sechs Euro Eintritt. Karten sind ab sofort im Vorverkauf im Kulturbüro der Stadt Garbsen, Telefon (0 51 31) 70 76 50, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, und auch an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen gibt es bei Uwe Witte, erreichbar unter Telefon (0 51 31) 70 73 04 sowie per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Spieltreff hat auch im Mai ein buntes Programm

Der Spieltreff Märchenviertel öffnet auch im Mai wieder mit vielen Angeboten für Besucher. Unter anderem warten Graffiti-Workshops, Speckstein-Bearbeitung und ein kleines Sommerfest auf alle Interessierten.

Willkommen sind alle Acht- bis 14-Jährigen. Das Programm kann online unter www.go-garbsen.de eingesehen werden. Nähere Informationen gibt es bei der Mobilen Jugendarbeit unter Telefon (0 51 31) 70 77 20.

 

 

Stadtteilbeirat kommt zusammen

Der Stadtteilbeirat Auf der Horst trifft sich am Mittwoch, 8. Mai, um 17 Uhr zu einer öffentlichen Sitzung im großen Saal der Begegnungsstätte am Hérouville-St.-Clair-Platz. Unter anderem steht ein Bericht zum Stand von Sanierungsmaßnahmen auf der Tagesordnung. Jeder Interessierte ist ohne Anmeldung willkommen.

 

 

Hilfe bei der Handhabung von Handy und Tablet

Die FreiwilligenAgentur bietet am Donnerstag, 9. Mai, wieder Unterstützung bei der Handhabung von Smartphones und Tablets an. Das Angebot des ehrenamtlichen Teams richtet sich insbesondere an älteren Menschen, die erste Erfahrungen mit ihrem neuen Handy mit seinen umfangreichen Funktionen machen. Beginn ist um 15 Uhr im kleinen Kunstraum im Kulturhaus Kalle, An der Feuerwache 3-5, in Havelse.

Die kostenlose Beratung wird dort jeden zweiten Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr angeboten. Zur gleichen Zeit ist das Café Kalle geöffnet, so dass die Besucher eventuelle Wartezeiten bei Kaffee und selbst gebackenen Torten überbrücken können.

Weitere Informationen gibt es bei Koordinatorin Renate Premke, Telefon (0 51 31) 5 13 28, sowie bei Karin Schleiermacher von der FreiwilligenAgentur unter Telefon (0 51 31) 70 75 74 und nach einer E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Bücherzwerge lernen etwas übers Trösten

Die Stadtbibliothek Garbsen lädt Eltern oder Großeltern mit Kindern unter drei Jahren für Freitag, 10. Mai, zu einer Bücherzwerge-Veranstaltung ein. Im Mittelpunkt steht das Buch „Die Eule mit der Beule“. In Reimen wird erzählt, wie die anderen Tiere die Eule trösten. Der Fuchs pustet, die Maus bringt ein Pflaster und die Schlange streichelt ihr die Wange. Doch was hilft am besten? – Natürlich ein Kuss von der Mama!

Um 9.30 Uhr treffen sich Kinder bis 24 Monaten in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern. Für Kinder ab zwei Jahren mit Begleitung startet die Veranstaltung um 10.30 Uhr. Die Veranstaltungen dauern rund 45 Minuten und gehören zum Projekt „Lesestart Niedersachsen“. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

 

Hallenbad Planetenring wegen Wettkampf am 11. Mai geschlossen

Das Hallenbad Planetenring bleibt am Sonnabend, 11. Mai, für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen. Grund ist eine Veranstaltung: die Kreismeisterschaften der E-Jugend und der Masters. Die Sauna kann zu den bekannten Zeiten genutzt werden.

 

 

Repair Café wieder geöffnet

Das Repair Café in der Begegnungsstätte am Hérouville-St.-Clair-Platz öffnet am Dienstag, 14. Mai, wieder seine Türen. Von 17 bis 19 Uhr sind alle willkommen, die Hilfe bei Reparaturen an Elektrogeräten, Möbeln, Fahrrädern sowie Textilien brauchen. Werkzeug und Nähmaschinen sowie Fahrradexperten sind vor Ort.

Die Nutzung des Repair Cafés ist kostenlos, eine Spende für die Reparaturhilfe sowie Speisen und Getränke ist nach eigenem Ermessen aber erwünscht. Für die Wartezeit oder um mit anderen ins Gespräch zu kommen, bietet ein Café-Team Getränke und kleine Snacks an. Fragen beantwortet Karin Schleiermacher von der FreiwilligenAgentur unter Telefon (0 51 31) 70 75 74 sowie nach einer E-Mail an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

 

Stadt organisiert Schwimmkurse für Grundschulkinder

Die Stadt Garbsen bietet auch in diesem Jahr in den Sommerferien Ferienschwimmkurse für Grundschulkinder der Klassen 1 bis 4 an. Dadurch soll das Erreichen der Schwimmfähigkeit bis zum Ende der Grundschulzeit nachhaltig unterstützt werden.

Die Kurse finden von Freitag, 5. Juli, bis Sonnabend, 20. Juli jeden Tag außer Donnerstag und Sonntag zu den Uhrzeiten 9 bis 9.45 Uhr, 10 bis 10.45 Uhr, 11 bis 11.45 und 12 bis 12.45 Uhr im Hallenbad Planetenring statt. 

Die Teilnahme kostet 30 Euro. Anmeldungen sind ab 16. Mai unter Telefon (0 51 31) 70 7 -5 72 und -5 78  möglich.

 

 

Gedächtnistrainerin Ellen Prang hält Vortrag zum Mitmachen

 

Ellen Prang ist Gedächtnistrainerin, Diplom-Pädagogin und Diplom-Gerontologin. Sie lebt in Garbsen und hat bereits einige Fachbücher zum Thema Gedächtnistraining veröffentlich. (C) Stadt Garbsen Ellen Prang ist Gedächtnistrainerin, Diplom-Pädagogin und Diplom-Gerontologin. Sie lebt in Garbsen und hat bereits einige Fachbücher zum Thema Gedächtnistraining veröffentlich. (C) Stadt Garbsen

 

Gedächtnistrainerin Ellen Prang ist am Donnerstag, 23. Mai, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek, Rathausplatz 13, zu Gast. Der Titel ihres Vortrags mit praktischen Übungen lautet „Das Gehirn wächst mit seinen Aufgaben“.

Das Gehirn lässt sich wie ein Muskel trainieren. Bereits ab Mitte 20 nimmt die geistige Leistungsfähigkeit ab, wenn wir das Gehirn nicht kontinuierlich durch neue Anregungen fördern und fordern. Effektives Gedächtnistraining ist für jedes Alter geeignet. Es entwickeln sich auch bei Erwachsenen noch neue Gehirnzellen und Synapsen, denn das gesunde Gehirn ist bis ins hohe Alter noch plastisch, was bedeutet, dass wir uns immer wieder auf Neues einstellen und lernen können. Dadurch bleibt unser Denkorgan leistungsfähig und flexibel. Es entwickelt sich eine neuronale Reserve, die vor Demenz schützen kann, so die neusten Ergebnisse der Gehirnforschung. 

Zu Beginn liefert die Referentin theoretische Hintergrundinformationen über die Funktion des Gehirns. Danach stellt sie Lerntechniken vor, die gleich in die Praxis transferiert werden können. Unter anderem wird die Loci-Technik geübt. Innerhalb von 20 Minuten ist es ganz leicht möglich, alle Namen der aktuellen Bundesminister zu lernen. Ebenso wird die Geschichtentechnik vorgestellt und praktisch erprobt.

Der Vorverkauf hat begonnen. Karten zum Preis von fünf Euro können unter Telefon (0 51 31) 70 71 70 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! reserviert werden.

 

 

Bücherzwerge hören Geschichte über weißen Fisch

Eine Geschichte mit dem kleinen weißen Fisch steht am Freitag, 24. Mai, bei den Bücherzwergen im Mittelpunkt. Willkommen sind wie immer Eltern oder Großeltern mit Kindern unter drei Jahren.

Vorgelesen wird die Geschichte „Bravo, kleiner weißer Fisch!“. Der Fisch erlebt in diesem Abenteuer unterschiedliche Gefühle. Vor und nach der Geschichte werden Kinderlieder gesungen, Fingerspiele gespielt und es wird gemeinsam getanzt.

Um 9.30 Uhr treffen sich Kinder bis 24 Monaten in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern. Für Kinder ab zwei Jahren mit Begleitung startet die Veranstaltung um 10.30 Uhr. Die Treffen dauern rund 45 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Veranstaltung gehört zum Projekt „Lesestart Niedersachsen“.

 

 

Stadtbibliothek wird zum Spieletreffpunkt

„Ausgepackt und mitgespielt“ heißt es in der Stadtbibliothek Garbsen, Rathausplatz, wieder am Mittwoch, 29. Mai, um 15 Uhr. Spiele-Fans ab acht Jahren sind eingeladen, neue und bekannte Brettspiele aus dem umfangreichen Bestand an über 600 Spielen auszuprobieren. Eine Gelegenheit für Jung und Alt, neue Mitspieler zu finden, anderen ein Lieblingsspiel vorzustellen oder sich gemeinsam spielerisch die Zeit zu vertreiben.

Die kostenlose Veranstaltung dauert rund zweieinhalb Stunden. Das Team der Stadtbibliothek bittet um rechtzeitige Anmeldung unter Telefon (0 51 31) 70 71 70, damit ausreichend Spielraum geplant werden kann.

  

Mobile Jugendarbeit plant Kletterabenteuer für Mädchen

Die Mobile Jugendarbeit organisiert einen Ausflug in den Hochseilgarten „Pirate Rock“ für den schulfreien Freitag, 31. Mai. Mädchen zwischen zehn und 16 Jahren können teilnehmen. 

Der Hochseilgarten, der wie ein Schiff aussieht, bietet den Mädchen Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Es gilt, von Seil zu Seil zu hangeln, Masten zu erklettern, über schwankende Brücken zu gehen und zum Schluss auf einer 140 Meter langen Seilrutsche gen Boden zu sausen. Die Teilnehmerinnen werden gut gesichert und von erfahrenen Kletterlehrern angeleitet. 

Mitzubringen sind Verpflegung, das Eintrittsgeld von 14 Euro und wettergerechte Kleidung. Falls es warm ist, sollten zusätzlich Badesachen mitgebracht werden. Das Treffen erfolgt um 8.30 Uhram Freizeitheim Planetenring, Planetenring 38-42. Die Rückkehr ist gegen 16 Uhr vorgesehen.

Anmeldungen nimmt die Mobile Jugendarbeit ab sofort per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und ab 13 Uhr unter Telefon (0 51 31) 70 77 20 entgegen. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der Mobilen Jugendarbeit gibt es online auf www.gogarbsen.de

 

 

E-Medien-Einführungen im Mai und Juni

Das Team der Stadtbibliothek bieten Nutzern digitaler Medien Einführungen in das Thema Ausleihe von E-Medien an. Nutzer von Tablets und Smartphones sind am Freitag, 24. Mai, um 16 Uhr oder wahlweise am Mittwoch, 19. Juni, um 10.30 Uhr willkommen. Die nächste Schulung für Nutzer von E-Readern wird für Mittwoch, 5. Juni, um 10.30 Uhr angeboten.

Bei allen Veranstaltungen wird Schritt für Schritt erklärt und demonstriert, wie E-Medien ausgeliehen und zum Lesen oder Hören aufs jeweilige Endgerät geladen werden können. Teilnehmer können die eigenen Geräte mitbringen.

Die Veranstaltungen dauern rund 45 bis 60 Minuten. Es wird um Anmeldung unter Telefon (0 51 31) 70 71 70 gebeten, da die Plätze begrenzt sind. 

Zusätzlich bietet die Stadtbibliothek für alle, die Fragen zur E-Ausleihe haben, Sprechstunden an. Die nächsten Termine sind Freitag, 10. Mai, und Freitag, 14. Juni, von 15 bis 18 Uhr. Eine Anmeldung für die Sprechstunden ist nicht erforderlich.

 

 

Neue Bücher und mehr in der Stadtbibliothek Garbsen

Die Stadtbibliothek erweitert ihren Bestand. Unter anderem hält sie neue spannende Romane und Literatur für Kinder zum Ausleihen bereit.

An neuen Romanen dabei sind Joel Dicker: Das Verschwinden der Stephanie Mailer; Stefanie Gerstenberger: Gelateria Paradiso; Emily Gunnis: Das Haus der Verlassenen; Christoph Hein: Gegenlauschangriff; Camilla Läckberg: Golden cage; Fatima Farheen Mirza: Worauf wir hoffen; Jenny-Mai Nuyen: Die Töchter von Ilian; Graeme Simsion: Zum Glück gibt es Umwege; Sasa Stanisic: Herkunft und Michael Wallner: Als die Hoffnung uns gehörte. 

Aktuell in den Bestand aufgenommen wurden die Sachbücher Jakob Augstein: Oben und unten; Birgit Ehrenberg: Was passiert mit der Liebe, wenn der Partner zum Pflegefall wird?; Sebastian Fitzek: Fische, die auf Bäume klettern; Güldane Altekrüger: Abnehmen mit Brot und Kuchen; Harald Jähner: Wolfszeit; Manfred Lütz: Als der Wagen nicht kam; Matthias Riedl: Artgerechte Ernährung – das Kochbuch; Meike Winnemuth: Bin im Garten; Andrea Wulf: Die Abenteuer des Alexander von Humboldt und Jean Ziegler: Was ist so schlimm am Kapitalismus?. 

An Kinder- und Jugendbüchern neu dabei sind Tamara Bos: Romys Salon; Linda Chapman: Lottie und das Flitzhörnchen; Erhard Dietl: Die Olchis im Land der Riesenkraken; Prune de Maistre: Mia und der weiße Löwe; Nicola Kinnear: Henri, der mutige Angsthase; Klaus Kordon: Hilfe, ich will keinen Hund!; Thilo Reffert: Linie 912; Christian Tielmann: Mein Leben mit Pixelkröten und Gruselgraffiti; Jochen Till: Opa müffelt, Oma schnarcht und Amy Young: Gretas Einhorn macht Krawall.

Auf DVD ab sofort entleihbar sind die Filme The Alienist, Bella Germania, Mackie Messer, Nur ein kleiner Gefallen, Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen, A private war, Der Vorname, Werk ohne Autor, Wuff sowie Juliet, Naked.

Gelesen 114 mal
Artikel bewerten
(1 Stimme)

 
Premium Dienstleister aus Garbsen

Finden Sie hier die Branchenpartner unseres Vertrauens aus Garbsen und profitieren Sie von Ihnen!

Sie möchten mit ihrem Unternehmen in

unserem Branchenbuch erscheinen?

Jetzt Branchenpartner werden!

Ähnliche Artikel