Brand und Unfall

Feuerwehr Garbsen hat zwei Einsätze zum Wochenbeginn

Feuerwehr  Garbsen hat zwei Einsätze zum Wochenbeginn Flächenbrand (C) Feuerwehr Garbsen

Brand und Unfall

Feuerwehr Garbsen hat zwei Einsätze zum Wochenbeginn

GARBSEN. Am Montag Abend rückte die Ortsfeuerwehr Garbsen zu zwei Einsätzen, einem Verkehrsunfall und einem Flächenbrand aus.Gegen 17.50 Uhr fuhr ein Pkw aus bislang unbekannter Ursache mit hoher Geschwindigkeit aus der Waschanlage am Nordwest-Zentrum in Garbsen-Mitte. Er kam dabei gegen den Bordstein und einen Begrenzungspfahl. Der Fahrer steuerte danach nach links und pralle auf zwei Fahrzeuge die im Bereich der Staubsauger an der Waschanlage standen.
Glücklicherweise wurde keiner der in der Nähe befindlichen Personen verletzt, auch der Unfallverursacher blieb augenscheinlich unverletzt. 

Da anfangs nicht klar war, ob Personen bei dem Unfall im Fahrzeug eingeklemmt waren, wurden neben Polizei und Rettungsdienst auch die Ortsfeuerwehr Garbsen alarmiert.

An der Einsatzstelle stellte sich allerdings schnell heraus, dass die Hilfe der Feuerwehr nicht erforderlich war. Der Einsatz konnte kurz später beendet werden.

Gegen 18.40 Uhr meldeten Bürger einen Flächenbrand im Wald am Blauen See.Die Ortsfeuerwehr Garbsen rückte mit vier Löschfahrzeugen an.
Auf einer Anhöhe im Wald mehrere Meter von der Straße entfernt war aus unbekannter Ursache eine Fläche von ca. 15 qm in Brand geraten.

Die Feuerwehr verlegte eine Schlauchleitung in den Wald und konnte den Brand schnell mit mehreren hundert Litern Wasser ablöschen.

Dieser Einsatz konnte um kurz nach 19 Uhr beendet werden. Die ca. 20 Einsatzkräfte rückten wieder ein.

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar