Log in

Polizei Nachrichten aus Goslar vom 24. Dezember 2019

(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Goslar (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Goslar (C) Ulrich Stamm

GOSLAR.

 

Ladendiebstahl von Schweinefilet

Am Montagnachmittag, 23.12.2019, kam es bei einem Lebensmitteldiscounter in Vienenburg zu einem Diebstahl von einem Stück Schweinefilet. Ein 58-jähriger Mann aus Vienenburg wurde von einer Verkäuferin dabei beobachtet, wie er ein Stück Schweinefilet aus den Auslagen nahm, die Umverpackung entfernte und sich das Stück Fleisch in die Jackentasche steckte.

Im Anschluss passierte der Mann den Kassenbereich ohne das Fleisch zu bezahlen. Hinter der Kasse wurde er von der Verkäuferin angesprochen. Die Polizei wurde alarmiert, da der Mann kein gültiges Ausweisdokument mit sich führte. Das Schweinefilet hatte einen Wert von 7 Euro. Es wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet.

 

Einbruch in die DRK-Sozialstation Vienenburg

In der Nacht von Montag, 23.12.2019, 21:00 Uhr, auf Dienstag, 24.12.2019, 06:00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Fensters in die DRK-Sozialstation ein und durchsuchten die dort befindlichen Räume nach geeignetem Diebesgut. Entwendet wurde lediglich etwas Bargeld. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Vienenburg, Tel.-Nr. 05324-787490, oder Bad Harzburg, Tel.-Nr. 05322-911110, zu melden.

 

Unfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen und 2 leichtverletzten Personen

Am Montag, 23.12.2019, 12.25 Uhr, befuhr eine 57-jährige Frau aus Langelsheim mit ihrem Pkw Peugeot die Innersteallee. Als sie nach links auf einen Parkstreifen abbog, fuhr eine nachfolgende 21-jährige Langelsheimerin mit ihrem Pkw Smart seitlich gegen den Pkw.

Durch den Anstoß wurde dieser Pkw nach vorn gegen einen dort geparkten Pkw Mercedes geschoben. Beide Fahrzeugführerinnen verletzten sich leicht. An den Fahrzeugen entstand Gesamtschaden in Höhe von ca 20 000 Euro. 2 Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Dieselspur führte von Astfeld bis Langelsheim Am Montag, 23.12.2019, 12.00 Uhr, wurde der Polizei eine Dieselspur mitgeteilt, welche von Astfeld bis nach Langelsheim führte und besonders innerorts sehr kräftig war. Die Ermittlungen der Polizei führten dann zu einer Fz-Halterin aus Astfeld, deren Pkw Opel einen Schaden an der Dieselleitung hatte. Der Bauhof der Stadt Langelsheim und die Feuerwehr Astfeld übernahmen die Reinigung der Fahrbahn.

Streit endet mit Beleidigungen

Ein Streit am Montag, 23.12.2019, 10.00 Uhr in Langelsheim, Möncheholzring, zwischen zwei 23 und 38 Jahre alten Männern aus Kressbronn und Langelsheim einerseits, und zwei 39 und 42 Jahre alten Männern aus Goslar und Wolfenbüttel andererseits, endete mit einem Polizeieinsatz. Nachdem es erst zu Beleidigungen nach dem Befahren einer Rasenfläche kam, wurde der 39-jährige Mann aus Wolfenbüttel auch noch angespuckt. Folge: mehrere Strafanzeigen wurden gefertigt und ein Platzverweis ausgesprochen.

 

Pkw macht sich selbständig und stößt gegen Haus

Am Montag, 23.12.19, 17.45 Uhr, stellte ein 56-jähriger Fahrer eines Pkw Hyundai aus Wolfsburg seinen Pkw in Lautenthal auf dem Marktplatz ab. Nach einiger Zeit setzte sich der Pkw in Bewegung und rollte rückwärts gegen die Fassade eines Hotels. Es entstand Schaden in Höhe von ca 2 000 Euro.

 

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Ein 78jähriger Mann aus Bad Grund befuhr am 23.12.19, gegen 15:25 Uhr, mit seinem Kastenfahrzeug Piaggio ( 25 Km/h / Versicherungskennzeichen ) die B 248 aus Richtung Hahausen kommend und in Richtung Seesen fahrend.

Etwa in Höhe des Parkplatzes "Kiliansloch" fuhr der nachfolgende 55jährige Fahrer eines Klein-Lkw Ford Transit aus Kalefeld, vermutlich in Folge einer Unachtsamkeit, hinten auf den langsam fahrenden Piaggio auf.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 9000,- Euro. Der Fahrer des Piaggio wurde schwer verletzt der Asklepiosklinik Seesen zugeführt.

 

Verkehrsunfall mit Flucht

Ein bislang unbekannter Fahrer eines Seat aus Thale befuhr mit seinem Pkw die B 248 aus Richtung Seesen kommend und in Richtung Salzgitter fahrend. An der Auffahrt zur B 82 bog er nach rechts in Richtung Goslar ab.

Hier kam er aus noch nicht geklärter Ursache nach links von der Fahrbahn auf die dortige Verkehrsinsel ab und beschädigte eine dort aufgestellte Verkehrseinrichtung ( sog. Crashtonne mit Standrohr und VZ 222 ). Anschließend entfernte er sich vom Verkehrsunfallort, ohne die Art und Weise seine Beteiligung feststellen zu lassen. Am Verkehrsunfallort wurde jedoch das bei dem Unfall verlorene vordere Kennzeichen aufgefunden. Die Ermittlungen zum Fahrer dauern an.

Schreibe einen Kommentar