Log in

Polizei Nachrichten aus Goslar vom11. August 2019

Gelesen 3257
(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Goslar (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Goslar (C) Ulrich Stamm

GOSLAR.

Verkehrsunfall mit drei beteiligten Motorrädern - eine Unfallbeteiligte tödlich verunglückt, zwei Schwerverletzte

Hahnenklee-Bockswiese: Ein folgenschwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Motorrädern ereignete sich am späten Samstagvormittag auf der L 516 in der Nähe des Kuttelbacher Teiches bei Hahnenklee-Bockswiese.

Eine 32-jährige Motorradfahrerin aus Göttingen verstarb noch an der Unfallstelle. Ein 51-jähriger Kraftradfahrer aus Deutsch-Evern im Landkreis Lüneburg und eine weitere 51-jährige Motorradfahrerin aus Deutsch-Evern wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt.

Die 32-jährige Göttingerin befuhr mit ihrem Kraftrad die L516 von Lautenthal in Richtung Hahnenklee-Bockswiese. Beim einem Überholvorgang kurz vor Hahnenklee-Bockswiese stieß die Göttingerin auf dem Gegenfahrstreifen frontal mit dem entgegenkommenden 51-jährigen Kraftradfahrer zusammen.

Beide Motorradfahrer stürzten nach dem Aufprall auf die Fahrbahn. Die reglos auf der Straße liegende Göttingerin wurde in der Folge durch ein zweites entgegenkommendes Kraftrad der 51-jährigen Motorradfahrerin überrollt.

In der Folge kam auch die 51-jährige mit ihrem Kraftrad zu Fall. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche durch Ersthelfer verstarb die 32-jährige Göttingerin am Unfallort.

Der 51-jährige Motorradfahrer und die 51-jährige Motorradfahrerin aus Deutsch-Evern wurden mit schwersten Verletzungen mit dem Rettungswagen bzw. Rettungshubschrauber in umliegende Kliniken verbracht. Der Sachschaden an den beteiligten Krafträdern beträgt nach vorläufiger Schätzung etwa 25.000 Euro.

Am Unfallort liefen Betriebsstoffe aus. Durch alarmierte Feuerwehrkräfte und Mitarbeiter der Straßenmeisterei erfolgten umfangreiche Reinigungsarbeiten unter Vollsperrung der L 516. Die Streckensperrung für Rettungs- und Bergungsarbeiten dauerte etwa 4 Stunden.

 

Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernen vom Unfallort

Am 10.08.2019, um 20.35 Uhr, parkte ein Wohnmobil im Bereich der Marktstraße1 in 38723 Seesen, aus einer Parklücke aus. Hierbei kam es zu einem Kontakt zu einem anderen zum Parken abgestellten PKW, wobei dieser beschädigt wurde. Der verursachende Fahrzeugführer des Wohnmobils setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern oder schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten.

Eine Zeugin hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des verursachenden Wohnmobils notiert. Die Polizei Seesen hat die Ermittlungen zu diesem Vorfall aufgenommen. Schaden: 800,- Euro

Verkehrsunfall ( VEV )

Am 10.08.2019, um 04.30 Uhr, ereignete sich auf der K 58, zwischen Herrhausen und Engelade ein Verkehrsunfall. Hierbei kam eine Fahrzeugführerin ( 48 Jahre ) mit einem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen eine Leitplanke. Am Fahrzeug entstand nicht unerheblicher Sachschaden von 5000,- Euro.

Sachbeschädigung an Kfz

Am 11.08.2019, um 03.54 Uhr, kam es in Langelsheim, Am Freibad 3, zu einer Sachbeschädigung an einem PKW. Hierbei wurde an einem geparkten PKW horizontal die Fahrerseite mit einem Gegenstand zerkratzt. Zeugen konnten hierbei eine Person beobachten, die mit einem Schlüsselbund um dieses besagte Fahrzeug herumging. Die Polizei Seesen nahm die Ermittlungen zu diesem Fall auf, die Personalien eines Tatverdächtigen wurden hierzu festgestellt. Schaden: 800,- Euro

 

Schreibe einen Kommentar