Log in

Polizei News aus Goslar vom 12.Mai 2019

(1 Stimme)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Goslar (C) Ulrich Stamm Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Goslar (C) Ulrich Stamm

GOSLAR. 

Mit 1,93 Promille mit dem Rad unterwegs

Am Samstag, kurz vor 03 Uhr, endete seine Fahrradfahrt für einen 39-jährigen Mann in einer Polizeikontrolle auf der Clausthaler Straße. Hierbei wurde festgestellt, dass der Goslarerer mit 1,93 Promille unterwegs war. Daraufhin wurde ein Strafverfahren eingeleitet, die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe genommen.

 

Trunkenheitsfahrt

Am Sonnabend, gegen 15:40 Uhr, wurde dem PK Oberharz eine hilflose Person an der B 242, im Bereich Dammhaus gemeldet. Die eingesetzten Beamten stellten eine 59-jährige Dame aus dem Eichsfeld fest. Sie war offensichtlich alkoholisiert, stand im strömenden Regen und versuchte Fahrzeuge anzuhalten, um in ein nahegelegenes Schwimmbad zu kommen. Nach eigenen Angaben hatte sich die Dame kurz zuvor mit ihrem Gatten gestritten, der sie dann am Dammhaus abgesetzt hat. Während der der Sachverhaltsaufnahme erschien dann der 58-jährige Ehemann mit seinem Pkw vor Ort. In seiner Atemluft wurde ebenfalls Alkoholgeruch festgestellt. Bei der Überprüfung wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,81 Promille festgestellt. Daraufhin wurde ein Strafverfahren gegen den Fahrzeugführer eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Zur Beweissicherung wurde dem Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen. Die Heimreise haben die Herrschaften dann mit einem Taxi angetreten.

 

Wildunfall

Am 11.05.2019, gegen 14:40 Uhr, befuhr eine 52jährige Berlinerin mit ihrem Pkw die B 243 aus Rtg. Seesen kommend und in Rtg. Rhüden fahrend, als plötzlich etwa auf der Hälfte der Strecke zwischen der Autobahnbrücke der BAB 7 und Rhüden ein Stück Rehwild auf die Fahrbahn wechselte und vom Pkw erfaßt wurde. Das Tier verendete am Unfallort und am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1000,- Euro.

Handydiebstahl

Am 09.05.2019 war eine 20jährige Seesenerin Gast auf einer Party in Seesen. Während sie gegen 23:00 Uhr zur Toilette mußte, wurde ihr von einem weiteren Gast das Handy der Marke Samsung Galaxy entwendet, das sie zwischenzeitlich auf einem Tisch liegen gelassen hatte. Täterhinweise liegen vor und die Ermittlungen hierzu wurden durch die Polizei Seesen aufgenommen. Schadenshöhe ca. 300,- Euro.

Schreibe einen Kommentar