Log in

Polizei News aus Goslar vom 17. März 2019

Polizei News aus Goslar vom 17. März 2019 Täglich aktuelle Polizei News aus Goslar (C) Ulrich Stamm

GOSLAR.

Straßenverkehrsgefährdung

Bereits am Samstag, den 09.03,2019, gegen 13:15 Uhr, kam es auf der B 4 im Bereich Königskrug zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs. Ein 23-jähriger Mann aus Clausthal-Zellerfeld befuhr mit seinem Fahrrad und einem dahinter angehängten Fahrradanhänger die B 4 aus Richtung Braunlage kommend in Richtung Bad Harzburg. In Höhe Königskrug im Bereich der Verkehrsinseln wurde er hierbei von einem weißen Pkw Ford Fiesta mit einem Kennzeichen aus Braunlage (BRL -) üerholt. Der Pkw hatte sich zuvor bereits unter mehrmaligem länger andauernden Hupen dem Fahrrad von hinten angenähert und überholte den Radfahrer dann im Bereich der Verkehrsinseln, ohne ausreichenden Seitenabstand einzuhalten und gefährdete dadurch den Fahrradfahrer und dessen Kleinkind in dem Fahrradanhänger. Eventuelle Zeugen dieses Vorfalles werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05520/93260 mit der Polizeistation in Braunlage in Verbindung zu setzen.

 

In geöffnete Kasse gegriffen

Am Samstag, gegen 16:30 Uhr, kam es im Kunsthandwerker-Bereich des Großen Heiligen Kreuzes zu einem Diebstahl von Bargeld. Nach ersten Erkenntnissen hatten zwei Frauen, ein Mann sowie ein Kleinkind eine Kemenate betreten und die Verkäuferin derart abgelenkt, dass eine der Personen in die geöffnete Kassen greifen und Bargeld entwenden konnte. Im Anschluss flüchtete die Personengruppe in unbekannte Richtung. Hinweise nimmt die Polizei Goslar unter 05321 339-0 entgegen. 

Wechselseitige Körperverletzung im Baumarkt

Wie der Polizei angezeigt wurde, kam es am Samstag, kurz nach 14 Uhr, in einem Baumarkt in der Baßgeige zu einer wechselseitigen Körperverletzung. Demnach waren zwei Parteien, bestehend aus drei Männern und einer Frau, über das Anlegen einer Hundeleine derart in Streit geraten, dass es zu Beleidigungen und Handgreiflichkeiten gekommen war. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei unter 05321 339-0 zu melden. 

Schlägerei in Diskothek

Am Sonntag, gegen 04:30 Uhr, kam es in einer Diskothek in der Baßgeige zu einer Schlägerei zum Nachteil zweier Brüder im Alter von 17 und 22 Jahren. Nach ersten Erkenntnissen waren die beiden mit einem Unbekannten in Streit geraten, in dessen Verlauf der Unbekannte mit der Faust in die Gesichter der jungen Männer schlug. Unerkannt konnte der Täter den Ort des Geschehens verlassen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei unter 05321 339-0 zu melden.

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am 17.03.19, gegen 04:35 Uhr, wurde durch eine Streife des PK Seesen ein 30jähriger Seesener auf der Frankfurter Str. angehalten und kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Die Fahrzeugschlüssel wurden zur Verhinderung weiterer Fahrten sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

 

Sachbeschädigung an Pkw

In der Zeit vom 15.03.19, ca. 18:45 Uhr Uhr - 16.03.19, ca. 16:40 Uhr, wurde ein auf der Straße Am Steinacker geparkter Pkw einer 43jährigen Seesenerin an der rechten Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt und das Dach eingedellt. 

 

Diebstahl

Am 16.03.19, gegen 09:00 Uhr, beobachtete ein Zeuge in der Straße Bischofsthal in Lautenthal, wie 3 unbekannte Täter vom Grundstück eines 39jährigen Geschädigten eine Zinkwanne entwendeten. Die Ermittlungen hierzu wurden aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet

Schreibe einen Kommentar