Log in

Wintergeschichten als Sammlung für Kinder: Rezension zum Buch mit dem Titel „Schneefrei“

(0 Stimmen)
Zusammenstellung: Karoline Adler dtv Verlagsgesellschaft Zusammenstellung: Karoline Adler

Die kalte Jahreszeit hat für Kinder einen ganz besonderen Reiz, spannende und witzige Erzählungen unterschiedlicher Autoren*innen spiegeln die kindliche Freude am Winter mit oder ohne Schnee wider. Elke Heidenreich nimmt die lesefreudigen Kids literarisch mit auf die „Winterreise“, Frank Goldammer, Jan Weiler oder Ulrike Herwig und Siegfried Lenz Geschichten sind im Buch zu finden. Alex Capus, Jutta Profijt, T.C. Boyle, Liv Winterberg., Jan Weiler, Mascha Kaléko, Arnold Küsters, Eugen Roth, Harry Luck, Elke Pistor, Ewald Arenz, Eva Berberich, Ingo Schulze, Riika Ala-Harja, Thomas Zirnbauer, Anette Petersen runden die Mischung an Autoren*innen mit einer abwechslungsreichen schriftstellerischen Note ab.

Mit den Kindern die Zeit von November bis März überbrücken

In den Sommermonaten gibt es für die Kinder draußen mehr Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten als im Herbst oder im Winter. Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest spielen in der Geschichte „Die Mütze“ von T.C. Boyle eine Rolle. Überlegungen und Planungen zum späteren festlichen Weihnachtsessen, das in den Familien unterschiedlich aussieht, werden geschildert. Alex Campus nimmt die Leser*innen mit in einer Art Zeitmaschine, die Spannung wird schrittweise aufgebaut. Karpfen essen an Silvester ist eine beleibte familiäre Tradition, die in der Geschichte von Siegfried Lenz im Fokus steht. Wer bekommt die Schlossallee? Jutta Profijt stellt sich diese Frage: Eine Runde Monopoly spielen mit der ganzen Familie ist eine Möglichkeit, den Winterabend familiär zu gestalten und die Antwort zu finden. Ulrike Herwig schildert in ihrer Wintergeschichte eine Fülle an Turbulenzen, bis sie zum Schluss tatsächlich das findet, was sie sucht

 

Fazit

Fans der Sommermonate wird durch diese winterlichen Geschichten, die Karoline Adler zusammengestellt hat, gezeigt, dass der Winter den Kindern Freude machen kann. Mit oder ohne Schnee, sobald der erste Schnee fällt, ist das Schlitten-Fahren eine langjährige kindliche Tradition. Schneefreie Tage lassen sich für andere sportliche oder vorweihnachtliche Aktivitäten einsetzen, oder zum Vorlesen durch die Eltern sowie zum kindlichen Selbst lesen. Die Vielzahl der Autoren*innen machen den Lesestoff zu einem gelungenen Mix mit Inspirationen für die spannende Vorweihnachtszeit. Der Großdruck unterstützt das entspannte Lesen, die einzelnen Geschichten sind in sich abgeschlossen. Hinüber geleitet in eine besinnliche Adventszeit werden interessierte Leser*innen auf eine literarisch vielseitige Art und Weise. Für Kinder ist die Chance gut, sich eine oder mehr passenden Geschichten auszusuchen. Die Mischung an Autoren*innen, die die Facetten der Winterzeit aus unterschiedlicher Sichtweise Kinder-freundlich beleuchten, ist mehr als angemessen gut gemischt.

 

Details rund das Kinderbuch

 

*Herausgeber: dtv Verlagsgesellschaft; Großdruck Edition 2021

*Zusammenstellung: Karoline Adler

*Autoren*innen: Elke Heidenreich, Frank Goldammer, Jan Weiler, Ulrike Herwig, Siegfried Lenz, Alex Capus, Jutta Profijt, T.C. Boyle, Liv Winterberg., Jan Weiler, Mascha Kaléko, Arnold Küsters, Eugen Roth, Harry Luck, Elke Pistor, Ewald Arenz, Eva Berberich, Ingo Schulze, Riika Ala-Harja, Thomas Zirnbauer, Anette Petersen

*Einband Taschenbuch, Reihe dtv Großdruck

*Rezensionsexemplar

*Sprache Deutsch;336 Seiten

*ISBN-10 ‏ : ‎ 3423254424

*ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3423254427

*EUR 10,95 Euro [DE]

*EUR 11,30 Euro [A]

 

 

Schreibe einen Kommentar