Log in

Der Autor Volker Kitz macht sich Gedanken rund um das Thema Konzentration, jetzt folgt die Buchrezension

(0 Stimmen)
Autor: Volker Kitz Verlag Kiepenheuer & Witsch Autor: Volker Kitz

24 Stunden hat jeder Mensch jeden Tag Zeit, um seine realistischen privaten oder seine beruflichen Tagesziele zu verwirklichen. Aus diesem Grund macht sich der Autor Volker Kitz in seinem Buch, das in der ersten Oktoberwoche 2021 erschienen ist, Gedanken darüber, welchen Stellenwert die persönliche Konzentration hat.

 

Die Konzentration steht bei Volker Kitz im Fokus

Ein Sportler m/w/d, der sich sportliche Ziele setzt, kann ohne die notwendige Konzentration kaum im Ziel ankommen. Sich für einen bestimmten Zeitraum auf ein Ziel zu fokussieren, bündelt die gesamte Energie auf die Umsetzung entscheidender Lebensziele. Überall lauern Ablenkungen, die erkannt und rechtzeitig abgebremst werden müssen, sonst bremsen sie die eigene Konzentration ab. Gewinnen die Ablenkungen die Oberhand, wirkt der Betroffene „zerstreut“, weil die Fokussierung auf das geplante Ziel verloren gegangen ist. Volker Kitz hält das Schreiben seines Buches vom Anfang bis zum Ende durch,  Sportler m/w/d profitieren ebenso von der Konzentration. Mit dem regelmäßigen und konzentrierten Trainieren der Konzentration lassen sich die gewünschten Ziele schneller erreichen, wenn sie realistisch sind. Um Lern- oder Sportziele früher oder später zu realisieren, ist die Willenskraft in Kombination mit der Ausdauer und dem Wiederholen entscheidend, den Weg zum Ziel bis zum Schluss durchzuhalten.

Informationen aller Art beeinflussen den Alltag

Sich Ziele setzen im Leben, warum halten zum Beispiel einige Menschen bis zum Ende der Ausbildung und des Studiums durch und die anderen brechen vorzeitig ab. Die allgemeinen Rahmenbedingungen sind ein Faktor, der eine wichtige Rolle in dem Bereich spielt. Der andere Faktor ist die persönliche Konzentration. Das fertig geschriebene Buch zeigt, dass sich Autoren wie Volker Kitz gut auf das Darstellen des Inhalts konzentrieren können, weil das notwendige Interesse am Thema vorhanden ist. Stellt ein Auszubildender m/w/d oder ein Student m/w/d fest, dass die Ausbildung oder das Studienfach nicht den eigenen Vorstellungen entspricht, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder spontan abzubrechen und eine andere Ausbildung oder ein anderes Studienfach zu beginnen. Oder den schweren Weg nehmen und durch die Steigerung der Konzentration ähnlich wie bei einem Marathon zu versuchen, die Ausbildung oder das Studium trotz vielfältiger Probleme bis zum Ende durchzuhalten. Persönlichen Erfahrungen des Autors aus einem Schweigeseminar im Himalaja fließen in dieses Buch mit ein.

Mit Konzentrationsübungen den Alltag beleben

Sobald das Interesse am Lernziel gering ist, ist die Fähigkeit im Bereich der Konzentration und der Ausdauer umso wichtiger. Beim Lernen schwieriger Lerninhalte, die trotzdem gelernt werden sollen, lassen sich zusammen externen und erfahrenen Experten m/w/d die Ausdauer und die Konzentration beim Lernen in vielen Fällen trainieren, um das Lernziel nicht vorzeitig aufzugeben. Täglich die Hausaufgaben zu absolvieren, in einigen Familien wird das zum Stresstest für alle Beteiligten. Kinder, die Schwierigkeiten haben, die Hausaufgaben zu machen, bekommen manchmal mehr Aufmerksamkeit von den Eltern als diejenigen, für die das Absolvieren der täglichen Hausaufgaben gar kein Problem ist. Es wird gelegentlich als selbstverständlich betrachtet, wenn ein Kind es Tag für Tag schafft, die Hausaufgaben allein und mit viel Konzentration zu erledigen. Das ist eine enorme Leistung, die beachtet und gelobt werden muss. Kinder, die Probleme mit der Konzentration haben, verbrauchen beispielsweise viel Zeit mit endlosen Debatten rund um den Sinn der Hausaufgaben. In dieser Zeit haben andere Kinder das Ganze bereits konzentriert erledigt. Weil sie erkannt haben, dass regelmäßiges Wiederholen das Langzeitgedächtnis jeden Tag trainiert und die Lernleistung auf Dauer verbessert.

Fazit

Ohne die notwendige Konzentration lassen sich private und berufliche Ziele wesentlich schwerer oder gar nicht verwirklichen, betont der Autor. Gedankenströme geschickt beeinflussen, um den Blickwinkel mehr auf das Trainieren der Konzentration für wichtige Lerninhalte oder Sportziele zu richten. Schnelllesetechniken stellt der Autor vor, das spart wichtige Zeit im manchmal stressigen Lernalltag. Volker Kitz macht in seinem Buch anschaulich deutlich, wie die Umsetzung der Ziele zusammen mit der Schulung des Lernwillens konzentrierter in Gang gesetzt werden kann. Freizeitaktivitäten wie das Joggen lassen sich für Konzentrationsübungen aller Art benutzen, „laufend“ Vokabeln zu lernen kommt dem motorischen Lern-Typen entgegen. Lange stillzusitzen ist für den motorischen Lern-Typen anstrengend, auf die unterschiedlichen Lern-Typen muss beim Schulen der Konzentration geachtet werden, damit konzentrierter gelernt wird. Warum haben einige Menschen den Weg gefunden, konzentriert und ohne Aufsicht allein erfolgreich Arbeitsaufgaben erledigen und andere schaffen es noch nicht? Solche und ähnliche Fragen zum Wiederfinden der Konzentration beantwortet Volker Kitz im handlichen Buch, auf das man sich beispielsweise während einer längeren Busfahrt gut konzentrieren kann, verständlich.

Details zum Buch

 

*Verlag: Kiepenheuer & Witsch

*Kiwi-verlag.de

*Autor: Volker Kitz

*1. Auflage

*Seitenzahl: 283

*Erscheinungstermin: 7. Oktober 2021

 

*Rezensionsexemplar

*Sprache: Deutsch

*ISBN-13: 9783462001037

*ISBN-10: 3462001035

*Preis: 20 Euro D, 20,60  A

 

Schreibe einen Kommentar