Log in

Für das Fachbuch Mechatronik vom Christiani Verlag folgt hier die Review

(0 Stimmen)
Mechatronik-Autoren-Team  Alfred Kraft, Rolf Schiebel, Hans Lennart, Hermann Wellers Verlag Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG in Konstanz Mechatronik-Autoren-Team Alfred Kraft, Rolf Schiebel, Hans Lennart, Hermann Wellers

Kleiner Einblick in das große Nachschlagewerk

Größen und Einheiten der Physik werden gleich zu Beginn zum Wiederholen für die Lernenden m/w/d im Prüfungsbegleiter übersichtlich dargestellt. Themen wie Bauelektronik mit den Grundschaltern und dem Operationsverstärker folgen später. Dem Errichten und Einrichten elektronischer Anlagen ist das folgende Kapitel gewidmet. Notwendige Maßnahmen wie der regelmäßige Elektro-Check für die elektrische Anlage in geschäftlichen und privaten Gebäuden werden detailliert für die Auszubildenden m/w/d beschrieben. Der Schwerpunkt im anschließenden Kapitel liegt auf den Antrieben und den Maschinen, mögliche Bauformen werden durch visuelle Beispiele und erklärenden Textelemente näher betrachtet. Wichtige Geräte wie das Digitaloszilloskop kurz DSO kommen im Kapitel Messtechnik gut zur Geltung, weil sich der erklärende Text schnell einprägt. Die Technik der Automatisierung darf nicht fehlen, sie folgt im anschließenden Kapitel. Unterschiede zwischen ferngesteuerten und den ungesteuerten Stromrichtern macht das nächste Kapitel anschaulich deutlich. Im zweiten Teil des umfangreichen Fachbuches sind weitere spannende Themenfelder wie der angemessene Arbeits- und der Umweltschutz sowie die Instandhaltung der elektrischen Anlagen in dem Fachgebiet Mechatronik zu finden. Sägen, Biegen, Schweißen und Schleifen, im Bereich der Fertigungstechnik fokussiert sich der informative Inhalt auf diesen wichtigen Themenbereich.

Persönlich zugeschnittene Lerneinheiten als Lernchance?

Hands-on-Slogan, der spielt bei Christiani-Fachbüchern für die Fahrzeug-Technik, die SPS-Technik oder für die Automatisierungstechnik eine praktische Rolle. Nach dem Aneignen der Theorie ist das Ausprobieren das zweite entscheidende Element beim Lernen. In der Industrie und dem Handwerk sind Unternehmen auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften m/w/d , die das praktische Arbeiten mit den passenden Lehrsysteme erfolgreich meistern. Technisches Know-how ist das Fundament einer digitalisierten Gesellschaft, mit den zukünftigen Fachkräften m/w/d, die eine Ausbildung oder eine Umschulung machen, kann der digitale Wandel ausgebaut werden. Motivierende Impulsgeber für den Fachbereich Mechatronik ist das Tabellenbuch Mechatronik mit Formelsammlung vom Christiani Verlag. Das Lernverständnis wird durch ein ausgereiftes Konzept zielsicher unterstützt. Das erfahrene Autoren-Team brilliert durch praxisnahe Beispiele für den Anwenderbezug, theoretisches Wissen lässt sich in die Praxis umsetzen. Die separat eingelegte Formelsammlung ist dünn und handlich, jederzeit griffbereit, wenn sie gebraucht wird. Auf die eigenen Bedürfnisse angepasste Lerninhalte erleichtern es, mit dem Buch das persönlich gesetzte Lernziel zeitnah zu realisieren.

Fazit

Die tägliche Arbeit in der Berufsschule oder das Aufbereiten des Lernstoffs nach der Berufschule wird durch die fachliche Trennung der Bereiche Elektrotechnik und mechanische Systeme in zwei Buchteile deutlich erleichtert. Gesuchte Lernbereiche für einen bestimmten Bereich lassen nach sich einer kurzen Eingewöhnungszeit ohne Zeitverlust ermitteln. Das unkoordinierte Blättern im Buch wird durch das Zeit sparende Buchkonzept und die Staffelung der Themen vermieden. Die Zeitersparnis beim täglichen Nachschlagen summiert sich, beim Lernen mit dem Nachschlagewerk hat das Autoren-Team auf die Übersichtlichkeit im Formel-Dschungel einen Weg weisenden Wert gelegt. Nicht lange suchen, sondern gezielt finden, das wird mit dem praktischen und übersichtlichen Buchkonzept möglich. Der Farbcode beim Daumenregister setzt visuelle Akzente, Berufe im Bereich der Elektrotechnik und der Mechatronik profitieren von dem Inhalt des Buches, weil die einzelenen Teilbereiche sorgfältig zusammengestellt worden sind und für Interessierte m/w/d grundsätzlich verständlich dargestellt werden.

Kurzporträt des Verlages: Technische Bildung aus dem Hause Christiani

Die Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH sorgt mit 90 Jahren Erfahrung dafür, dass die Bildungskette mit dem lebenslangen Lernen nicht zerreißt. Technische Ausbildung oder das technische Hochschulstudium sowie die anschließende regelmäßige Weiterbildung, alles kann durch den Verlag mit den passenden Fachbüchern begleitet werden. Neben dem Lernen in den Ausbildungsbetrieben oder an den Hochschulen ist das Selbststudium der beste Weg, das Fachwissen auf dem aktuellsten Stand zu halten. Modernen Technik ist in Zeiten der Digitalisierung eine Erleichterung des geschäftlichen und des privaten Home-Office-Alltags. „Turbinen bauen, das kann derjenige, der grundsätzlich weiß, wie ein Motor funktioniert“, meint der engagierte Geschäftsleiter des technischen Verlages. Programmierkenntnisse sind heutzutage unverzichtbar, die Freude, technisches Wissen zu vermitteln, hat sich das Christiani-Verlags-Team zur lebenslangen Aufgabe gemacht. Lernsysteme werden auf die Wissbegierigen m/w/d individuell abgestimmt, Theorie und Praxis bei der technischen Aus- und Weiterbildung können als durchdachte Lernkonzepte nahtlos ineinander übergehen. Mitarbeiter m/w/d aus Deutschland für den nächsten technischen Auslandseinsatz zu schulen ist ein weiterer Verlagsschwerpunkt. Mit fach-orientierten Seminaren oder aktuellen Workshops lädt der Verlag zum fach- orientierten Austausch über das Thema Technik ein.

Produktdetails zum Nachschlagewerk

*Verlag: Dr.-Ing. Paul Christiani GmbH & Co. KG, Konstanz

*Autoren-Team: Alfred Kraft, Rolf Schiebel, Hans Lennart, Hermann Wellers

*6. Edition vom 31. März 2021

*Seitenzahl: 1165

*Sprache: Deutsch

*gebundene Ausgabe: 1169 Seiten

*Rezensionsexemplar

*6. aktualisierte Edition 2021

*Abmessung: 246 mm x 173 mm x 53 mm

*ISBN-13: 9783958633131

*ISBN-10: 3958633137

 

* Preis: 49,80 Euro D

Schreibe einen Kommentar