Log in

Polizei Nachrichten aus Hameln vom 20.März 2020

(0 Stimmen)
Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hameln (C) Polizei Hameln Täglich aktuelle Polizei Nachrichten aus Hameln (C) Polizei Hameln

HAMELN.

Kontrollen zur Einhaltung der Allgemeinverfügungen zum Corona-Virus

Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden wird im Zusammenhang mit den von den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden am 17. März 2020 erlassenen Allgemeinverfügungen ab sofort Kontrollen im öffentlichen Bereich durchführen. Maßnahmen zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus wurden von den Gesundheitsämtern gem. § 28 ff Infektionsschutzgesetz verhängt. 

 

Der Niedersächsische Innenminister Boris Pistorius machte am Donnerstag (19.03.2020) dazu deutlich, dass Geschäfte, Eisdielen, Cafés oder Restaurants bei Verstößen geschlossen werden, Menschenansammlungen aufgelöst und auf Basis des Infektionsschutzgesetzes Bußgelder verhängt bzw. als Straftaten verfolgt werden. Thorsten Massinger, Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, hat mit sofortiger Wirkung die Durchsetzung gemeinsamer Kontrollen mit der Ordnungsbehörde für seinen Bereich angeordnet.

Er appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger in seinem Inspektionsbereich: "Beschränken Sie Ihre sozialen Kontakte auf ein Minimum. Dies ist zwingend notwendig, um die Infizierungsrate mit dem Corona-Virus einzudämmen.

In den Köpfen Vieler scheint noch nicht angekommen zu sein, dass die Gesundheitsbehörden die Beschränkungen genau aus diesem Grund angeordnet haben. Wenn man sich in unseren Städten und Gemeinden aktuell umschaut, muss man sich fragen, ob sich wirklich alle Einwohnerinnen und Einwohner der brisanten Lage bewusst sind. Es muss jedem klar sein, dass die Verfügungen, wie sie jetzt erlassen wurden, die Vorstufe zur Ausgangssperre sind.

Genau diese wollen wir mit den konsequenten Maßnahmen möglichst vermeiden!"

 

Betrunkener Radfahrer/Blutentnahme

Am 18.03.2020, gegen 20.55 Uhr, wurde der Polizei ein augenscheinlich hilfloser Mann gemeldet, der auf der Straße Am "Hakeberge" neben seinem Fahrrad lag. Die Streife stellte vor Ort sofort die Ursache der Hilflosigkeit fest, nämlich starke Trunkenheit. Ein Atemalkoholtest bei dem 50-jährigen Pyrmonter Bürger ergab eine Wert von knapp 1,8 Promille. Der Mann gab sofort zu, alkoholisiert mit seinem Fahrrad auf dem Heimweg zu sein und gerade eine Pause auf dem Gehweg einzulegen. Von dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

 

Vermisster Senior aus Hasperde tot aufgefunden

Der seit dem 14.12.2019 aus Hasperde vermisste Senior ist tot. Der Leichnam des 90-Jährigen wurde am  Dienstag Nachmittag (18.03.2020) zwischen Hasperde und Hilligsfeld aufgefunden. Ein Landwirt entdeckte den Toten in einer schwer einsehbaren Senke am Rande eines Ackers, nachdem sein Hund unentwegt diesen Ort aufsuchte und dieser durch Bellen auf sich aufmerksam machte. Das Fachkommissariat 1 der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Anzeichen für Fremdeinwirkungen sind nicht erkennbar. Neben umfangreichen Suchmaßnahmen mit Suchmannschaften sowie Spürhunden am Boden und mit Drohnen und einem Hubschrauber aus der Luft wurde mit einem Foto des Vermissten die Öffentlichkeit um Unterstützung bei der Suche gebeten.

Schreibe einen Kommentar