Log in

Polizei-News aus Hameln vom 5. Januar 2019

Polizei-News aus Hameln vom 5. Januar 2019 Polizei-News aus Hameln (C) Ulrich Stamm

HAMELN.

Zigarettenautomat gesprengt - Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

Gestern, am 04.01.2018, gegen 21:44 Uhr, wurde im Stadtgebiet von Bad Münder ein Zigarettenautomat gesprengt. Durch die Detonation wurde die Front des Automaten derart beschädigt, dass diese sich öffnen ließ. Aufgrund des lauten Explosionsknalles wurden Bürgerinnen und Bürger auf das Geschehen im Melkerweg aufmerksam und konnten eine Gruppe von jüngeren Personen vom Tatort weglaufen sehen. Ein Tatverdächtiger suchte sich ein Versteck in einem Vorgarten und konnte dort, durch mehrere Anwohner, bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Da der 20-Jährige Georgier im Besitz von mutmaßlichem Diebesgut angetroffen wurde, wurde dieser vorläufig festgenommen. Erste Befragungen ergaben, dass es sich um eine Tätergruppe aus sechs Personen handeln soll. Die Höhe des Sachschadens am Automaten wird auf ca. 2.500 EUR geschätzt. Die Höhe des Diebesgutes ist bislang nicht bekannt. Eine Nahbereichsfahndung nach den anderen Tätern verlief negativ. Die Ermittlungen werden durch das PK Bad Münder (Tel. 05042-9331-0) geführt.

 

Fehler beim Fahrstreifenwechsel - Lkw kollidiert mit Pkw

Am Freitag Morgen (04.01.2019) kam es auf der Pyrmonter Straße (B 83) zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletztenPerson.Gegen 06.57 Uhr befuhr ein 57 Jahre alter Mann mit seinem Lkw die B 83, von der Hochbrücke (Thiewall-Brücke) kommend, in Richtungstadtauswärts. Kurz vor der Aral Tankstelle wollte der Mann aus Bückeburg von der linken auf die rechte der beiden dortigenFahrspuren wechseln und übersah dabei einen Mann aus Hameln, der die Pyrmonter Straße parallel zum Lkw befuhr.Der Audi des 29-Jährigen wurde vom Lkw touchiert, wodurch der Pkw sich zunächst um die eigene Achse drehte und dann in den Gegenverkehr schleuderte, wo er mit dem Daimler eines 60 Jahre alten Mannes aus Bodenwerder kollidierte, der die Pyrmonter Straße stadteinwärts auf der linken der beiden Fahrspuren befuhr.Der 29 Jahre alte Audi-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. An allen Fahrzeugen entstand nicht unerheblicher Sachschaden.Die Pyrmonter Straße war kurzzeitig voll gesperrt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr kam.

Schreibe einen Kommentar