Log in

Veranstaltungskalender Hannover - Aktuelle Events, Konzerte und Termine

Events

KLASSIKBATTLE – KLAVIERDUELL IM BOXRING – DIE REVANCHE MING VS. GINTARAS JANUŠEVIČIUS
Dienstag, November 01, 2016  19:30   /   Dienstag, November 01, 2016 
Hannover

 
DSC_00421.jpg
 
Adresse: Theater am Aegi, Aegidientorplatz, 30159 Hannover, Karten-Hotline: 0511-12123333
Zusatzinformationen:
KLASSIKBATTLE – Klavierduell im Boxring
Die Revanche

Die 1976 in Hannover geborene Pianistin MING, die koreanische Wurzeln hat und bereits auf eine langjährige und erfolgreiche Musikkarriere zurückblicken kann, entwickelte im Jahr 2006 die Idee eines „MING-Battle“: Zwei Pianisten, ein Klavier, 90 Minuten und ein Konzertsaal. Premiere hatte das Konzept in Berlin. Seitdem begeisterte die Künstlerin in Berlin, Dessau und Leipzig mit lokalen „Kontrahenten“ ein großes Publikum.

Nun ist es gelungen, dieses einzigartige Musik-Event unter dem Namen „Klassikbattle – Klavierduell im Boxring“ zum zweiten Mal nach Hannover zu holen, bei dem die Starpianistin MING wieder höchstpersönlich gegen den Ausnahmenpianisten Gintaras Januševičius antritt. Diesmal geht es um Revanche.

Die Bühne wird in einen Boxring umgestaltet. 12 Runden lang zeigen die beiden Künstler ihr pianistisches und musikalisches Können. Wer am Ende des Abends den Sieger-Gürtel erhält, entscheidet das Publikum via Applausometer, gemeinsam mit einer aus 3 Musikexperten bestehenden Fachjury.

Die bisherigen Events und vor allem MING wurden begeistert von der Presse und dem Publikum aufgenommen. Das Boulevardblatt BZ feierte die Kampfmusikerin als „Berlins coolste Pianistin“, die fr-online schrieb „Es ist schwer, sich ihrem Charme zu entziehen“. Durch die andere Form der Präsentation klassischer Musik wird dieses Genre aus der „verstaubten Schublade“ geholt und spricht mehr denn je ein breiteres und vor allem jüngeres Publikum an, ohne die eingefleischten Klassikfans zu enttäuschen. Die Performance nutzt eine hohes Maß von Interaktion mit den Zuhörern und macht es zu etwas ganz Besonderem – für die Künstler und das Publikum.