Log in

Veranstaltungskalender Hannover - Aktuelle Events, Konzerte und Termine

Events

Marc Hagenbeck
Samstag, November 26, 2016  20:00   /   Samstag, November 26, 2016 
Hannover

 
hinterbuehne-500.jpg
 
Adresse: die hinterbuehne, Hildesheimer Strasse 39a, 30169 Hannover, Karten-Telefon: 0511 2209287
Zusatzinformationen:
Beginn: 20:00 Uhr / Eintritt 15 Euro, ermässigt 10 Euro
R (h) ein mental Das Kino in Deinem Kopf Mit seinem neuen Programm geht der Mentalist, Gedankenleser und Hypnotiseur Marc Hagenbeck diesmal einen komplett anderen Weg: Liest er sonst in seinen Shows die Gedanken seiner Gäste, bekommen diese nun nach sechs Jahren Bühnenpräsenz einen Einblick in SEIN Leben und SEINE Gedanken.
In zahlreichen mentalen Experimenten durchleuchtet Hagenbeck in dieser abendfüllenden Show sich selbst und - natürlich - auch seine Gäste.
"Woran denkst Du gerade?" Diese Frage kann Panik auslösen. Nicht so bei Marc Hagenbeck. Dieser stellt sich seinem Publikum mit Empathie und ohne Indiskretion. Homepage: www.marc-hagenbeck.com Gedanken und Worte sind seine Werkzeuge, mit ihnen schafft er Realitäten und konstruiert Welten, spürt und fühlt ihnen nach.

"Es ist ein bisschen so, als würde ich mir zusammen mit meinen Gästen einen Kinofilm, der nur in unseren Köpfen abläuft, anschauen. Wir begegnen dort z.B. meinem Großvater, spielen noch einmal Spiele aus unserer Kindheit, erinnern uns an unserer erste Liebe, durchleben noch einmal die Schwierigkeit des erwachsen Werdens und blicken in unsere Zukunft. Empathie heißt dabei das Zauberwort, das ein Gewebe aus Blicken, Energie und Emotionen entstehen lässt und das Publikum in meinen Bann zieht.", so Hagenbeck über sein Programm.

Mit Charme und selbstironischem Humor nimmt Marc Hagenbeck seine Gäste an die Hand und garantiert mit seiner Achterbahn der Gefühle - zwischen Melancholie und Wortwitz - einen unvergesslichen Abend. Marc Hagenbeck 
wird 1972 in Viersen geboren. 
Im Alter von 25 Jahren entdeckt er im Bestand einer Antiquariatsauflösung das Notizbuch eines Mentalisten. Sein Interesse ist sofort geweckt und er beschäftigt sich seit diesem Zeitpunkt fast nur noch mit seinem heutigen Spezialgebiet - dem Mentalismus