Log in

Anmeldeschluss für das diesjährige „SCHOOL’S OUT JAZZ ORCHESTRA“ ist am 29. Januar

(0 Stimmen)
Anmeldeschluss für das diesjährige „SCHOOL’S OUT JAZZ ORCHESTRA“ ist am 29. Januar Konzert (C) Ulrich Stamm
Anmeldeschluss für das diesjährige „SCHOOL’S OUT JAZZ ORCHESTRA“ ist am 29. Januar

Das Förderprojekt der Landeshauptstadt Hannover „SCHOOL’S OUT JAZZ ORCHESTRA“ („SOJO“) geht in sein drittes Jahr. Talentierte Jugendliche aus Hannover und der Region können sich für 2016 wieder bewerben. Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren, die Saxophon, Trompete, Posaune, E-Gitarre, Piano, E-Bass oder Drumset spielen und Bigband-Erfahrung aufweisen, können sich noch bis zum 29. Januar an der Musikschule der Landeshauptstadt zu einem Auswahlworkshop anmelden. Der Auswahlworkshop ist kostenlos.

Im Anschluss an den Aufnahmeworkshop werden diejenigen benachrichtigt, die durch die Auswahlkommission in das „SOJO“ 2016 aufgenommen worden sind.

Im „SOJO“ nehmen die jugendlichen MusikerInnen an einem Workshop vom 18. bis 20. März des Jahres (Osterferien) und an einem zweiten Workshop im Herbst (in Planung) teil, der von professionellen Jazzgrößen mit internationalem Ansehen geleitet wird. Das erarbeitete Programm, das aus exklusiv für das „SOJO“ geschriebenen Stücken besteht, wird im unmittelbaren Anschluss an die beiden Workshops öffentlich aufgeführt. Die musikalische Gesamtleitung hat Jörn Marcussen-Wulff. Die Konzerte finden zusammen mit einer professionellen Band in Hannover statt. Eines der beiden Konzerte wird mitgeschnitten. Eine CD ist in Planung (eine CD aus 2015 liegt bereits vor).

Weitere Informationen gibt Andreas Bürgel, Fachleitung Jazz/Rock/Pop, Telefon 0511-168-44282. Alle Informationen und der Anmeldemodus stehen auch im Internet unter www.musikschule-hannover.de.

 

Schreibe einen Kommentar