Log in

Aufbau für Autokonzerte in Hannover hat begonnen

(1 Stimme)
Hannover Concerts Geschäftsführer Nico Röger begleitet den Aufbau für die Autokonzerte auf dem Schützenplatz in Hannover (C) Ulrich Stamm Hannover Concerts Geschäftsführer Nico Röger begleitet den Aufbau für die Autokonzerte auf dem Schützenplatz in Hannover (C) Ulrich Stamm

HANNOVER. Seit Sonntag Morgen (03.05.2020) um 8.00 Uhr laufen die Vorbereitungen von „Autokultur aus Hannover für Hannover“ initiiert von Hannover Concerts und der Agentur event it.

Da aufgrund der Corona-Pandemie zunächst bis zum 31. August keine Großveranstaltung stattfinden dürfen, hat Hannover Concerts die Idee mit Autokonzerten auf dem Schützenplatz zu präsentieren in Hannover umgesetzt.

Die Bühne nebst mehreren 85 qm großen Übertragungsleinwänden befinden sich auf der Seite zur HDI-Arena und die Veranstaltungen werden ausschließlich aus dem Auto verfolgt, gemäß aller zurzeit herrschenden Abstands- und Hygieneregeln.

Musik und Ton wird über eine UKW-Frequenz ins Auto übertragen. Geschäftsführer von Hannover Concerts Nico Röger begleitet den Aufbau vor Ort und ist mit Freude dabei „24/7“ zu planen und zu organisieren, damit die Kultur in diesen schweren Zeiten nicht ganz zu kurz kommt.

Zur Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 7. Mai, kommt Comedian und TV-Star Oliver Pocher. Der Lokalmatador präsentiert mit seiner Frau Amira das Programm „Die Pochers“.

Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft.


Der Aufbau für Autokonzerte in Hannover hat begonnen (C) Ulrich Stamm

Der Aufbau für Autokonzerte in Hannover hat begonnen (C) Ulrich Stamm

Der Aufbau für Autokonzerte in Hannover hat begonnen (C) Ulrich Stamm

Der Aufbau für Autokonzerte in Hannover hat begonnen (C) Ulrich Stamm

Der Aufbau für Autokonzerte in Hannover hat begonnen (C) Ulrich Stamm

Der Aufbau für Autokonzerte in Hannover hat begonnen (C) Ulrich Stamm

Der Aufbau für Autokonzerte in Hannover hat begonnen (C) Ulrich Stamm

Der Aufbau für Autokonzerte in Hannover hat begonnen (C) Ulrich Stamm

Hannover Concerts Geschäftsführer Nico Röger ist beim Aufbau dabei (C) Ulrich Stamm

Schreibe einen Kommentar