Log in

Ballett Paradiso - letzte Aufführung am 08.Juli 2015

(0 Stimmen)
Ballett Paradiso - letzte Aufführung am 08.Juli 2015 Ballett Paradiso - letzte Aufführung am 08.Juli 2015 (C) Gert Weigelt
Ballett PARADISO

 

 

Zum letzten Mal in dieser Spielzeit am Mittwoch, 08.07.2015, 19.30 Uhr, Opernhaus

 

 

Am morgigen Mittwoch, 8. Juli 2015, steht um 19.30 Uhr zum letzten Mal in dieser Spielzeit Jörg Mannes’ Ballett „Paradiso“ auf dem Spielplan der Staatsoper Hannover.

Ausgehend von einer Paradiesdarstellung auf einem Gemälde aus dem 15. Jahrhundert, dem heute im Frankfurter Städel hängenden Paradiesgärtlein, schuf Mannes eine ebenso vergnügliche wie hintergründige tänzerische Betrachtung der unterschiedlichsten Paradiesvorstellungen.

 

Die mitreißende Musik stammt von dem italienischen Cellisten und Komponisten Giovanni Sollima und wurde zu großen Teilen eigens für „Paradiso“ komponiert. In der morgigen Aufführung ist als Solist der Solocellist des Niedersächsischen Staatsorchesters Reynard Rott zu hören. Es dirigiert der 1. Kapellmeister Mark Rohde. Es tanzt das Ballett der Staatsoper Hannover im Bühnenbild von Florian Parbs und den Kostümen von Rosa Ana Chanzá.

 

Karten (18,50 bis 44 Euro) an den üblichen Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.oper-hannover.de, telefonisch unter 0511/9999 1111 sowie an den Tageskassen in Opern- und Schauspielhaus und eine Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse im Opernhaus.

 

In der neuen Spielzeit steht PARADISO im Dezember 2015 und Januar 2016 für weitere vier Vorstellungen auf dem Spielplan der Staatsoper Hannover.

Schreibe einen Kommentar