Log in

Bezirksbürgermeister Henning Hofmann enthüllt das Wegeschild am neu benannten Louis-Meyer-Weg in Hannover

(0 Stimmen)
Bezirksbürgermeister Henning Hofmann enthüllt das Wegeschild am neu benannten Louis-Meyer-Weg in Hannover v.r.n.l.: Ludwig Meyer, Friedrich-Wilhlem Busse (Vorsitzender des Pinkenburger Kreises) und Bezirksbürgermeister Henning Hofmann
Louis-Meyer-Weg in Groß Buchholz benannt !
 
 
Der Bezirksrat Buchholz-Kleefeld hatte am 24.07.2014 beschlossen, dass die Fuß- und Radwegeverbindung, welche von der Roderbruchstraße in östliche Richtung abzweigt, parallel zum Messeschnellweg und zur Weidetorstraße verläuft und bis zur Pasteurallee führt, den Namen Louis-Meyer-Weg erhält.

In Anwesenheit des Nachfahren Ludwig Meyer enthüllte Bezirksbürgermeister Henning Hofmann das Wegeschild.

Im Stadtbezirksrat Buchholz-Kleefeld bestand der Wunsch eine Benennung nach Louis Meyer vorzunehmen.

Da der Hof der Familie Meyer, die Brinksitzerstelle Nr. 28, sich in der Weidetorstraße 11 und somit im Eckbereich nördlich der Weidetorstraße und der Roderbruchstraße befand, erfolgt die Benennung in unmittelbarer Nähe zu der ehemaligen Hofstelle von Louis Meyer.

 

Louis Meyer, geboren am 12.03.1867, verstorben am 02.01.1935, war als Kirchenvorsteher der St. Nicolai Gemeinde in Bothfeld sozial engagiert.

Schreibe einen Kommentar