Log in

Strahlender Sonnenschein begleitete die Döhrener bei ihren Kulturspaziergängen durch den Stadtteil

(0 Stimmen)
Auf der Musikbühne in "Döhrens guter Stube" - dem Fiedelerplatz herrschte auch am zweiten Tag gute Laune Jens Schade Auf der Musikbühne in "Döhrens guter Stube" - dem Fiedelerplatz herrschte auch am zweiten Tag gute Laune

HANNOVER. Petrus meinte es gut mit den Döhrenern. Auch am heutigen zweiten Tag (15. September) des 15. Kulturlustwandelns in Hannover-Döhren herrschte tolles Spätsommerwetter und die Sonne strahlte vom blauen Himmel. Wieder lockten über 20 Angebote im ganzen Stadtteil die Menschen auf die Straße. So konnte etwa die katholische St. Bernwardkirche erkundet werden. Für den katholischen Glauben wichtige Ausstattungsgegenstände des Gotteshauses wurde erklärt - vom Altar bis zum Weihwasserbecken. Auf dem Kirchplatz wurde unterdessen Kaffee und Kuchen zur Stärkung gereicht. Auch im Zentrum von Döhren auf dem Fiedelerplatz ging es seit den Mittagsstunden hoch her. Hubertus Süllow zeigte das Flechten von Sitzflächen für Stühle, Henry (10 Jahre) und weitere Kinder, die am Erzählprojekt mitgewirkt hatten, signierten Bücher und verschiedene Musiker zeigten ihr Können auf der Bühne. Wie auch in den vergangenen Jahren bildete dann das gemeinsame Kulturpicknick auf dem Fiedelerplatz den Abschluss eines rundum gelungenen Wochenendes.


Hier wurde gezeigt, wie Sitzflächen von Stühlen geflochten werden

Kaffee und Kuchen gab es bei St. Bernward

Einsatz für einen guten Zweck: Verkauf zu Gunsten des Frauenhauses

Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner (Bildmitte) war ebenfalls wieder mit dabei.

Autogrammstunde der kleinen Autoren

Am Stand der Kulturinitiatiive auf dem Fiedelerplatz

S. und E. von Llum de Mon

Zara-Band: Musik aus Eritrea

Zara-Band: Musik aus Eritrea

Zara-Band: Musik aus Eritrea

Mit Jazz von den Frisco Guys klang das Kulturfestival aus

Mit Jazz von den Frisco Guys klang das Kulturfestival aus

Mit Jazz von den Frisco Guys klang das Kulturfestival aus

Schreibe einen Kommentar