Log in

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover

Gelesen 375
(1 Stimme)
Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

HANNOVER. 850 Zuschauer lauschten am Samstag Abend (13.04.2019) im Theater am Aegi gespannt der Lebensgeschichte von Marlene Dietrich vorgetragen von Musicaldarstellerin und Chansonsängerin Ute Lemper. Im Jahre 1988 bekam die damals 24-jährige einen Anruf von der großen Marlene Dietrich. Sie führten ein dreistündiges Telefonat und sprachen über ihr Leben, ihre Arbeit, die Liebe zu Rilke, über Männer und ihr kompliziertes Verhältnis zu Deutschland. Ute Lemper hatte der von ihr sehr verehrten Marlene Dietrich damals einen Brief geschrieben, nachdem die Presse in Frankreich Lemper in ihrer Rolle der Sally Bowles als „la nouvelle Marlene“ bezeichnet hatte. Eigentlich wollte sie sich nur für den medialen Rummel bei ihr entschuldigen, doch die mittlerweile 87-jährige vereinsamte, zurückgezogen in Paris lebenden, im Champagner Trost suchende Grand Dame hatte ihre junge Kollegin ausfindig gemacht und sie angerufen, um sich für ihre Post zu bedanken. Ute stand noch am Anfang ihrer Theater- und Musikkarriere. Marlene Dietrich blickte dagegen schon auf ein langes, erfülltes Leben voll von Filmen, Musik, Ruhm und vielen Affären zurück.


Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper trifft Marlene Dietrich in Hannover (C) Ulrich Stamm

Ute Lemper verarbeitete diese Gespräch in ihrem Programm „Rendezvous mit Marlene“ indem sie mit Marlene Dietrich im Dialog stand und in beide Rollen schlüpfte und ihre Lieder sang. Begleitet wurde sie dabei von vier Musikern, die Flügel, Schlagzeug, Violine und Kontrabass spielten. Mit „Sag mir, wo die Blumen sind“, „Ich bin die fesche Lola“ und „Die Antwort weiß ganz allein der Wind“ zeigte Ute Lemper ihr stimmliches Können und begeisterte das Publikum, das sie nach ihrem zweieinhalb stündigen Auftritt mit stehendem Applaus feierte.

 

Schreibe einen Kommentar