Log in

Veranstaltungen der Apostelkirche Hannover vom 09. bis 18.November

(0 Stimmen)
Veranstaltungen der Apostelkirche Hannover vom 09. bis 18.November Apostelkirche an der Celler Strasse und Gretchenstrasse in Hannover (C) Christian A. Schröder
Veranstaltungen der Apostelkirche Hannover vom 09. bis 18.November  

 

Donnerstag, 12.November 2015, 17 Uhr   

 

Apostelkirche Hannover Celler Str. 78, 30161 Hannover  

 
Musik zur Marktzeit
Tammo Krüger, Musik für Trompete, Posaune, Tuba und Horn
 
Kommen Sie um die Ecke. Hören Sie ein wenig zu.
Im Anschluss sind Sie zu einer Tasse Tee oder Kaffee eingeladen. 
 
Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über eine Spende. 
_______________________________________________________________________________________________________________

 

Sonntag, 15.November 2015, 16 Uhr   

Apostelkirche Hannover Celler Str. 78, 30161 Hannover

 
Konzert a-capella
Männerchor "Takt 16" und Frauen-Ensemble "CantAria"
 
Takt 16 ist ein fröhlicher junger Männerchor. Hier reimt sich Schmerz zwar auf Herz,
aber unter der Leitung von Frieder Bleyl klingt alles angenehm lustvoll - und sieht auch gut aus.
CantAria ist mehr als nur ein kleiner Chor. 
Zehn Sängerinnen zwischen Anfang 30 und Ende 50 singen zusammen mit Engagement und Leidenschaft.
________________________________________________________________________________________________________________

Mittwoch, 18 November 2015, 16 Uhr   

Apostelkirche Hannover Celler Str. 78, 30161 Hannover

 

Gottesdienst zum Buß- und Bettag mit der Polizei- und Zollseelsorge
 
„Macht als Versuchung“
- eine Herausforderung und dabei immer wieder die Frage,wie gehen wir damit um. 
Ein Thema, nicht nur für Beamtinnen und Beamte in Uniform, sondern häufig auch im zivilen Leben.
Unser gemeinsamer Gottesdienst zum Buß- und Bettag wird sich mit diesem
schwierigen Thema auseinandersetzen.
 
Im Anschluss an den Gottesdienst besteht bei einem Empfang im Gemeindesaal die Möglichkeit, mit den Bediensteten der Polizei
und des Zolls und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Kirchlichen Dienstes in Polizei und Zoll ins Gespräch zu kommen.
______________________________________________________________________________________________________________

Schreibe einen Kommentar