Log in

„Wort und Brot“ – Gerrit Engelke - Lesung und Vortrag im Gemeindehaus Apostelkirche am 20. Februar 2019

Gelesen 154
(0 Stimmen)
„Wort und Brot“ – Gerrit Engelke  - Lesung und Vortrag im Gemeindehaus Apostelkirche am 20. Februar 2019 Gerrit Engelke (C) Apostelkirche Hannover

HANNOVER. Die Apostelkirchengemeinde Hannover lädt zur Öesung und Vortrag „Wort und Brot“ – Gerrit Engelke in das Gemeindehaus in der Gretchenstraße 55 in Hannover am Mittwoch, dem 20. Februar 2019 ab 19.00 Uhr ein.

Der Historiker Wolfgang Grote trägt Gedichte des  Arbeiterdichters Gerrit Engelke vor und gibt Informationen zu dessen Leben.  Der Dichter wurde in der  Apostelkirche getauft und konfirmiert.

Gerrit Engelke wurde am 21.10.1890 in Hannover geboren, erlernte das Malerhandwerk und ging anschließend zur Kunstgewerbeschule. Seine ersten Gedichte wurden 1912 veröffentlicht.

Richtig bekannt wurde Engelke aber erst nach seinem Tode durch den einige Jahre nach dem Ersten Weltkrieg erschienenen Gedichtband "Rhythmus des neuen Europa". Gerrit Engelke fiel am 13.10.1918 im Ersten Weltkrieg bei einem Rückzugsgefecht in Frankreich.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

 

Schreibe einen Kommentar