Politik aus Hannover! Wir blicken hinter die Kulissen!

Aktuelles aus Deinem Ort

Alle Räder standen still

Warnstreik am Donnerstag

Alle Räder standen still

Alle Räder standen still

13.04.2018   00.06

Warnstreik am Donnerstag

Alle Räder standen still

Alle Räder standen am Donnerstag still.  Zumindest bei der ÜSTRA fuhren am Donnerstag weder Bahnen noch Busse. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hatte für  Do ...

Alle Räder standen am Donnerstag still.  Zumindest bei der ÜSTRA fuhren am Donnerstag weder Bahnen noch Busse. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hatte für  Donnerstag (12. April) zu einem eintägigen Warnstreik aufgerufen und tausende Angestellte des öffentlichen Dienstes zogen in mehren Demonstrationszügen zum Opernplatz. Auf der dort stattfindenden Kundgebung sprach u.a. auch der Vorsitzende der Gewerkschaft ver.di, Frank Bsirske, zu den Kundgebungsteilnehmern/teilnehmerinnen. Neben der ÜSTRA war u.a. auch die  Stadtverwaltung vom Streik betroffe ...

CDU Hannover fordert Runden Tisch zum Thema Stadtbahnunfälle

Dringender Handlungsbedarf

CDU Hannover fordert Runden Tisch zum Thema Stadtbahnunfälle

CDU Hannover fordert Runden Tisch zum Thema Stadtb ...

03.04.2018   15.40

Dringender Handlungsbedarf

CDU Hannover fordert Runden Tisch zum Thema Stadtbahnunfälle

HANNOVER. Angesichts der Häufung von Unfällen mit Stadtbahnen in den vergangenen Monaten, insbesondere am vergangenen Osterwochenende, zeigt sich die CDU-Ratsfraktion sehr bestürzt. „Wir sin ...

HANNOVER. Angesichts der Häufung von Unfällen mit Stadtbahnen in den vergangenen Monaten, insbesondere am vergangenen Osterwochenende, zeigt sich die CDU-Ratsfraktion sehr bestürzt. „Wir sind sehr betroffen über die zahlreichen Unfälle mit zum Teil tödlichem Ausgang“, sagt Felix Blaschzyk, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion.  Wir sehen hier dringenden Handlungsbedarf, im Interesse der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, aber auch zum Schutz der Beschäftigten der Üstra,“ so Blaschzyk, und fügt hinzu: „So kann es nicht weiterge ...

Erster Kreisverband der V-Partei³ in Niedersachsen gegründet!

Neues Vorstandtrio

Erster Kreisverband der V-Partei³ in Niedersachsen gegründet!

Erster Kreisverband der V-Partei³ in Niedersachse ...

19.03.2018   04.35

Neues Vorstandtrio

Erster Kreisverband der V-Partei³ in Niedersachsen gegründet!

HANNOVER. Am Samstag, den 17.03.2018 wurde der erste Kreisverband im Landesverband Niedersachsen der V-Partei³ in Hannover-Linden gegründet. Das Treffen fand im Freizeitheim Linden in einer sehr ...

HANNOVER. Am Samstag, den 17.03.2018 wurde der erste Kreisverband im Landesverband Niedersachsen der V-Partei³ in Hannover-Linden gegründet. Das Treffen fand im Freizeitheim Linden in einer sehr intensiven und positiven Atmosphäre statt. Helmut Treib, Vorsitzender LV Niedersachsen und Irene Müller, Pressesprecherin LV Niedersachsen standen den Kreismitgliedern bei der Gründung beratend zur Seite. ...

Verlangsamung statt Beschleunigung beim Ausbau von WLAN in Hannover

Piratenpartei Deutschland Regionsverband Hannover

Verlangsamung statt Beschleunigung beim Ausbau von WLAN in Hannover

Verlangsamung statt Beschleunigung beim Ausbau von ...

03.03.2018   08.06

Piratenpartei Deutschland Regionsverband Hannover

Verlangsamung statt Beschleunigung beim Ausbau von WLAN in Hannover

HANNOVER. Bezirksräte unterschiedlicher Stadtbezirke hatten beschlossen, die Verwaltung der Landeshauptstadt solle sich um Mittel aus dem WIFI4EU-Programm bewerben. Dies nahm der zuständige Fach ...

HANNOVER. Bezirksräte unterschiedlicher Stadtbezirke hatten beschlossen, die Verwaltung der Landeshauptstadt solle sich um Mittel aus dem WIFI4EU-Programm bewerben. Dies nahm der zuständige Fachbereich heute zum Anlass, eine alle diese Stadtbezirke betreffende Information auszugeben, welche gleichzeitig die WLAN-Pläne für weitere öffentliche Gebäude und den öffentlichen Raum aufzeigt. [1-6], [7] "Sechs Bezirksräte fassen teilweise mittels Dringlichkeitsantrag Beschlüsse über die Anforderung von EU-Geldern zum Ausbau von WLAN. Dann ist es schon t ...

OB Schostok nimmt Stellung zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, dass Fahrverbote möglich sind

Politisches Versagen

OB Schostok nimmt Stellung zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, dass Fahrverbote möglich sind

OB Schostok nimmt Stellung zur Entscheidung des Bu ...

28.02.2018   05.46

Politisches Versagen

OB Schostok nimmt Stellung zur Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, dass Fahrverbote möglich sind

HANNOVER. Das Bundesverwaltungsgericht hat am Dienstag (27. Februar 2018) entschieden, dass Fahrverbote für Dieselfahrzeuge zur Reduzierung von Stickstoffdioxidemissionen möglich sind. Hannovers ...

HANNOVER. Das Bundesverwaltungsgericht hat am Dienstag (27. Februar 2018) entschieden, dass Fahrverbote für Dieselfahrzeuge zur Reduzierung von Stickstoffdioxidemissionen möglich sind. Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok dazu: „Das Urteil zwingt uns dazu, dass wir auch für Hannover Fahrverbote prüfen müssen. Die Besonderheit besteht bei uns darin, dass dieses Verbot den gesamten Umweltzonenbereich umfassen müsste, weil sonst Ausweichverkehre das Problem nur verlagern würden. Mit anderen Worten: Wir hätten im Ergebnis eine Verschärfung der Umweltzone, kö ...

Diesen RSS-Feed abonnieren