Log in

Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner verabschiedete scheidende Bezirksratsmitglieder

(0 Stimmen)
v.L.: Michael Rinker, Dr. Katja Schröder, Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner, Rainer Zitzke, Dr. Stefanie Matz, Gerd Sommermann und Vize-Bezriksbürgermeisterin Claudia Meier Jens Schade v.L.: Michael Rinker, Dr. Katja Schröder, Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner, Rainer Zitzke, Dr. Stefanie Matz, Gerd Sommermann und Vize-Bezriksbürgermeisterin Claudia Meier

HANNOVER. Zum letzten Mal nahmen sie an den Tischen im Saal des Freizeitheimes Döhren Platz, um über Anfragen und Anträge zu diskutieren: Sechs Mitglieder des bisherigen Bezirksrates Döhren werden ab November in der neuen Wahlperiode nicht mehr dabei sei. Auf der letzten regulären Sitzung der „alten“ Bürgervertretung am 7. Oktober 2021 verabschiedete Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner die Ortspolitiker, die entweder nicht wieder zur Wahl angetreten waren oder nicht wiedergewählt wurden. Als kleines Präsent gab es einen Briefumschlag und eine Tüten Blumensamen. „Es ist ein Blumenstrauß zum selbst säen“, scherzte Antje Kellner. Dr. Stefanie Matz und Gerd Sommerkamp von der CDU, Dr. Katja Schröder und Rainer Zitzke von der SPD, Michael Rinker (Grüne) sowie Manfred Milkereit (die Linke) müssen zum November das Ortsparlament verlassen. Einen richtigen großen Abschied soll es für sie auf dem kommenden Bezirksratsempfang geben. Nach zweijähriger coronabedingten Pause ist nun im April nächsten Jahres wieder ein Frühlingsempfang geplant. 

Schreibe einen Kommentar