Log in

Mehr Mobilität im ländlichen Raum durch die rot-güne Landesregierung

Gelesen 330
(0 Stimmen)
Mehr Mobilität im ländlichen Raum durch die rot-güne Landesregierung SPD Landtagsfraktion Niedersachsen
Rot-Grün verbessert die Mobilität im Ländlichen Raum

 

Die rot-grüne Landesregierung und Regierungskoalition verbessern die Mobilität im Ländlichen Raum weiter: „Die geplante Wiedereröffnung von mindestens 21 Bahnhaltepunkten quer durch Niedersachsen ist ein entscheidender Schritt hin zu moderner und nachhaltiger Mobilität im Flächenland für noch mehr Menschen“, erklärt dazu Gerd Will, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

 

Will: „Zehn von 21 Projekten, die gute Chancen auf eine Umsetzung haben, sollen bereits kurzfristig realisiert werden. Wir verbessern damit die Situation der Mobilität für mehr Einwohner in Niedersachsen, die kein Auto haben oder heute schlecht an den ÖPNV und den Schienenpersonennahverkehr angebunden sind.“

Das Land kommt seit der Regierungsübernahme durch SPD und Grüne beim ÖPNV entscheidend voran: „Mit der Reaktivierung von Bahnstrecken, mit dem Einsatz von noch mehr Geld zur Beschleunigung und Modernisierung des ÖPNV und jetzt auch mit der Anbindung weiterer Regionen im Ländlichen Raum mit der Wiedereröffnung weiterer Bahnstationen und -haltepunkte“, betont SPD-Verkehrsexperte Will.

Schreibe einen Kommentar