Log in

Sportgerätespenden werden am 03.Juni an die Flüchtlinge im Oststadtkrankenhaus in Hannover übergeben

(0 Stimmen)
Sportgerätespenden werden am 03.Juni an die Flüchtlinge im Oststadtkrankenhaus  in Hannover übergeben Vorstand des Forum Hannover Nordost e.V. (C) Forum Hannover Nordost e.V.
Forum Hannover Nordost e.V. übergibt mit Bundespolitikern und Bezirksbürgermeistern Sportartikel/Sportgeräte an die männlichen Flüchtlinge im Oststadtkrankenhaus

 

Am 3. Juni 2015 um 15.00 Uhr ist es soweit: Gemeinsam mit den Bundestagsabgeordneten Wilfried Lorenz (CDU) und Kerstin Tack (SPD), sowie den Stadtbezirksbürgermeistern Henning Hofmann (SPD) und Harry Grunenberg (SPD) wird die Dachorganisation der nordost-hannoverschen Unternehmerverbände, die gesammelte(n) Sportkleidung / Sportgeräte an die Leitung des Flüchtlingsheims Oststadtkrankenhaus übergeben. Zusammen mit Flüchtlingen wird DRK-Heimleiterin Paulina Andrzejewska die Spende entgegennehmen.

Hannover. „Wir wollen den männlichen Flüchtlingen zwischen 18 und 30 Jahren im Flüchtlingsheim Oststadtkrankenhaus helfen“, so hatte der Vorsitzende des Forums Hannover Nordost e.V., Winfried Mokrus, auf der Gewerbeschau der Bothfelder Unternehmer am 10. Mai 2015 die Bevölkerung zum Spenden aufgerufen. Und ein Strom von Sportgeräten und Sportbekleidung in Herrengrößen hatte eingesetzt.

Seien Sie bei der der Übergabe der gesammelten Gegenstände am

 

Mittwoch, dem 3. Juni 2015 um 15.00 Uhr vor dem Flüchtlingsheim Oststadtkrankenhaus Zugang Pasteurallee 30655 Hannover 

 

mit dabei!

 

Unterstützt von Forums-Mitglied Möbelspedition Schloms, Hannover-Vahrenwald, werden die gesammelten Sportschuhe, Fußbälle und Trikots von den Vorstandmitgliedern des Forums, sowie den Bundes- und Stadtpolitikern gemeinsam abgeladen. Aber auch Schwergewichte sind auf der Ladefläche: Heimtrainer, Basketballkörbe, Tischtennisplatten und sogar ein Krökeltisch!

Die gemeinsame Spende des Nordost-Unternehmer und der anwesenden Politiker sind acht Gebrauchtfahrräder. Diese wurden von der nachhaltigen Schülerfirma „Rudi Oelfinger“, Bothfeld angekauft.

Die Schülerfirma hatte die Fahrräder in Eigenleistung komplett überarbeitet und verkehrssicher instandgesetzt. In der Spende enthalten ist Reparaturmaterial (Schläuche, Mäntel, Lichtanlagen, Klingeln) im Wert von mehr als € 200,-.

Diese erhält die Fahrradwerkstatt des Flüchtlingsheims 

 

 

Seien Sie bei der Übergabe dabei!

 

Schreibe einen Kommentar