Log in

Maschsee Triathlon Hannover am Wochenende

Gelesen 276
(0 Stimmen)
Maschsee Triathlon Hannover (C) Christopher Busch Maschsee Triathlon Hannover (C) Christopher Busch

HANNOVER. Platz fünf bei den Frauen; und nach einem Sturz von Ironman-Amateurweltmeister Christian Hauptlediglich Rang 13 für die Männer – den Auftakt der 2. Triathlon-Bundesliga am letzten Wochenendein Gütersloh hatten sich die Akteure von Hannover 96 - Triathlon sicherlich ein wenig anders vorgestellt. Am Sonnabend, beim 13. Maschsee Triathlon stehen nun die Zeichen auf Angriff und Wiedergutmachung. „Die Männer gehen durch den Start von Christian Haupt über die Olympische Distanz am Nachmittag sicherlich im Zweitligarennen ein wenig ersatzgeschwächt an den Start“, erklärte Ex-Profi Jan Raphael, der den 96-Frauen durchaus mehr Erfolgsaussichten zutraut: „Da sollte bei gutem Verlauf durchaus der Kampf um einen Podiumsplatz möglich sein.“

Das Bundesliga-Rennender Männer wird um 12 Uhr gestartet; die Frauen gehen um 13:15 Uhr ins Wasser.Keine Probleme gibt es unterdessen mehr mit der Wassertemperatur. Drohte zu Wochenbeginn nochein möglicher Verzicht auf das Schwimmen, so wurden bei den letzten Messungen am Mittwoch die erforderlichen 16 Grad überschritten. „Wir haben knapp 18 Grad erreicht; damit sind alle Bedingungen für den Schwimmstart beim Triathlon erfüllt“, konnte Projektleiter Carsten Krebs vom Veranstalter eichels: Event erleichtert feststellen.

Geringfügig geändert werden musste aufgrund der am Wochenende anstehenden Europawahl die Radstrecke im Rahmen des Triathlons. Der Kurs führt nun statt über die Willy-Brandt-Allee und den Friedrichswall über die Culemannstraße, Lavesallee, Waterloostraße und Bruchmeisterallee zurück zum Maschsee. „Das Erfordernis des ungehinderten Zugangs und der Zufahrt zum Rathaus in diesem Zusammenhang sind bei der Triathlon-Planung seitens der Stadtverwaltung leider übersehen worden“, erklärte ein Sprecher der Stadt Hannover die Verlegung: „Wir bedanken uns beimVeranstalter eichels: Event für die Flexibilität und das Verständnis.“Auch Krebs bedankte sich bei allen Beteiligten für die gegenseitige Unterstützung und produktive Lösungssuche: „Wir haben schnell zusammen mit der Stadt und der Polizei eine adäquate Alternative finden können, die für unsere Sportlerinnen und Sportler keinerlei Beeinträchtigungen darstellen.“

Die Radstrecke beim Volkstriathlon hat sich somit um 1,8 und beim Rennen über die Olympische Distanz um drei Kilometer verlängert.

Schreibe einen Kommentar