Log in

150 Jahre Stephansstift: Jubiläumsjahr endete mit großem Abschlusskonzert

Gelesen 80
(0 Stimmen)
150 Jahre Stephansstift: Großes Abschlusskonzert in der Stiftskirche (C) Stephansstift Hannover 150 Jahre Stephansstift: Großes Abschlusskonzert in der Stiftskirche (C) Stephansstift Hannover

HANNOVER. Mit der Martini Matinee am Sonntag, 10. November 2019, ging das große Jubiläumsjahr des Stephansstiftes Hannover zu Ende. Von Mai bis November standen zahlreiche Veranstaltungen für jedes Alter und für die unterschiedlichsten Interessen auf dem Programm. Vom Festakt in der Marktkirche bis zur Teilnahme am Schützenausmarsch, von Podiumsdiskussionen bis zu einer Humorwoche war alles dabei.

Zum Abschluss gab es für die rund 150 Gäste mit str8voices, einer der bekanntesten A-capella-Gruppen Deutschlands, ein gelungenes Abschlusskonzert mit einer Reise zu großen Stücken der Filmmusik. Seit über 10 Jahren tritt die Band mit ihrer Musikmischung aus Jazz und Pop auf der ganzen Welt auf, diesmal in der Stiftskirche des Stephansstiftes.

 

Im Anschluss wurden einige Kunstwerke prominenter „Künstler“ versteigert. Denn  statt Geschenken hatte sich das Stephansstift zum Geburtstag 150 Glücksbilder gewünscht, gemalt und gezeichnet von Prominenten aus Kultur, Politik und Kirche, Bürgerinnen und Bürgern der Stadt, Nachbarn, Bewohnerinnen und Bewohnern, Kindern und Jugendlichen und allen, die Spaß daran hatten. Zahlreiche Bilder wechselten den Besitzer, unter ihnen Werke von Landesbischof Ralf Meister oder Zauberer und Entertainer Desimo. Diese Bilder sollen jetzt anderen Menschen Glück bringen. Der Erlös kommt hauseigenen Projekten zu Gute, die dem Jubiläumsmottos „Dem Leben Raum geben“ gerecht werden.

Schreibe einen Kommentar