Log in

Aktuelle Nachrichten aus Hannover vom 11.September 2020

(0 Stimmen)
Neues Rathaus Hannover - Luftbild (C) Ulrich Stamm Neues Rathaus Hannover - Luftbild (C) Ulrich Stamm

HANNOVER.

 

Stadtbibliothek Ricklingen wird mit neuen Möbeln ausgestattet und muss einen Monat lang schließen

Die Stadtbibliothek Ricklingen, Anne-Stache-Allee 7, bekommt neue Möbel. Während der Innenausstattung vom 5. Oktober bis zum 7. November bleibt die Stadtbibliothek geschlossen. Die Wiedereröffnung am 9. November kann aufgrund der aktuellen Corona-Auflagen leider nicht gefeiert werden.

Medien, die bis zum 2. Oktober geliehen werden, werden mit einer verlängerten Ausleihfrist bis zum 9. November versehen.

Während der Schließzeit können ausgeliehene Medien in jeder anderen Stadtteilbibliothek oder der Zentralbibliothek in der Hildesheimer Str. 12 abgeben oder verlängert werden. Telefonische Verlängerungen und Verlängerungen über www.stadtbibliothek-hannover.de sind auch möglich.

 

Neuer Fitnessparcours in der Südstadt

Auf der Wiese zwischen der Elsa-Brändström-Schule und dem Spielpark Tiefenriede in der Südstadt entsteht ein neuer Fitnessparcours. Die Bauarbeiten beginnen am kommenden Montag.

Der Fitnessparcours mit Generationen-Fitnessgeräten und einer Calisthenics-Anlage bietet auf zwei Flächen Sport-, Freizeit- und Bewegungsmöglichkeiten unter freiem Himmel, auch für mobilitätseingeschränkte Menschen. Grundlage für die Planung und die Realisierung sind die Ergebnisse aus einer Beteiligungs-veranstaltung im September 2019 mit interessierten Jugendlichen und Erwachsenen.Die Generationen-Fitnessgeräte ermöglichen gelenk- und muskelschonende Bewegungen. Dafür entsteht eine Fläche mit einem Ganzkörpertrainer, einem Gleichgewichtstrainer sowie einem Armfahrrad und einem Schultertrainer mit unterschiedlichen Höhen. In der Mitte der Fläche wird ein Platz zum Verweilen und als Treffpunkt eingerichtet.Die Calisthenics-Anlage für ambitionierte Sportübungen vereint verschiedene Geräte für ein intensives Eigengewichtstraining: Reckstangen und eine doppelte Hangelleiter in unterschiedlichen Höhen, eine Sprossenwand, verschiedene Barren und eine Schrägbank.

Auch der Wunsch nach einer freien Fläche für Bodenübungen wird umgesetzt. Dieser Übungsbereich sowie die Flächen unter den Calisthenics-Geräten werden mit einem Teppichvlies versehen.

Die Kosten für den neuen Fitnessparcours betragen 165.000 Euro. Die Anlage soll im Herbst 2020 eröffnet werden.

 

Kaffee, Klimawandel, Kooperationen – ein interaktiver Abend im Pavillon

Am Montag, 14. September, um 19 Uhr laden das Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover sowie das Kulturzentrum Pavillon zu einem interaktiven Vortragsabend ein. Ein Impulsvortrag sowie die anschließende Diskussion finden unter dem Motto „Kaffee, Klimawandel, Kooperationen“ statt und sollen dazu beitragen, in einem Austausch alternative Wege zur Unterstützung der Kaffee-Regionen zu finden.

Am Mount Elgon in Uganda sind die Folgen des Klimawandels für viele Kaffeeproduzent*innen bereits sehr deutlich spürbar. Das wirkt sich auf den Kaffeeanbau sowie die Lebensqualität der Kleinbäuer*innen aus und stellt diese vor logistische Herausforderungen.

Alejandra Sarmiento Soler wird zum Thema Klimawandel und Kaffeeanbau berichten. Die Referentin hat zusammen mit der Gründerin von Mulembe Kaffee, Anna Lina Bartl, in Uganda zum Klimawandel geforscht und eng mit den Produzent*innen zusammengearbeitet.

Die Teilnehmendenzahl ist aufgrund der Corona-Hygienemaßnahmen begrenzt. Wir bitten deswegen um eine Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Fairen Woche in Hannover (11.-25. September) statt. Weitere Angebote finden Sie unter: www.hannover-nachhaltigkeit.de

 

Kontakt

Landeshauptstadt HannoverAgenda 21- und NachhaltigkeitsbüroTel. 0511 168 41708Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Leitungsarbeiten auf dem Trammplatz

Wegen Leitungsarbeiten auf dem Trammplatz wird ab Freitag, 11. September, ein Bereich abgesperrt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 21. September dauern.

Schreibe einen Kommentar