Log in

Aktuelle Nachrichten aus Hannover vom 29.September 2020

(0 Stimmen)
Noltemeyerbrücke (C) Ulrich Stamm Noltemeyerbrücke (C) Ulrich Stamm

HANNOVER

Roter Faden wird ausgebessert

Der Rote Faden, der in der Innenstadt die Sehenswürdigkeiten verbindet, wird im Laufe dieser Woche punktuell überarbeitet, um ihn wieder besser sichtbar zu machen. Schwerpunkte sind dabei der Ballhofplatz, der Bereich vor dem Neuen Rathaus, das Marstalltor, der Johann-Trollmann-Weg und der Abschnitt vom Platz der Weltausstellung bis Bahnhofstraße. Insgesamt werden rund 500 Meter des Roten Fadens sowie acht Ziffern, fünf Symbole und vier Pfeilspitzen ausgebessert. Möglich wurden die Arbeiten durch das kurzfristige Angebot der Maler- und Lackiererinnung Hannover, die die Ausbesserung kostenfrei übernimmt. Ausgeführt werden die Malerarbeiten durch Auszubildende der Ausbildungsakademie der Innung sowie angeschlossener Unternehmen.

„Wir danken der Innung um Friedrich Stöter und den Auszubildenden für ihren engagierten Einsatz sehr“, sagt Hannovers Erste Stadträtin und Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette.

„Der Rote Faden ist ein hervorragendes touristisches Angebot in Hannover. Deshalb war es uns wichtig, schnelle Hilfe anzubieten“, betont Friedrich Stöter, Geschäftsführer der Maler- und Lackiererinnung Hannover.

Die Möglichkeiten einer langfristigen Lösung zur Erhaltung des Roten Fadens und die entsprechende Finanzierung werden derzeit verwaltungsintern geprüft.

 

Geänderte Öffnungs- und Marktzeiten am 3.Oktober

Wegen des Feiertags (Tag der Deutschen Einheit) am Sonnabend, 3. Oktober, wird der Wochenmarkt auf dem Lindener Markt auf Freitag (8 bis 13 Uhr) vorgezogen. Die Wochenmärkte in Misburg, auf dem Klagesmarkt (Stadtteil Mitte), auf dem Pfarrlandplatz (Linden-Nord) und in Herrenhausen sowie die Bauernmärkte auf dem Moltkeplatz (List) und in der Rimpaustaße (Bult) fallen ersatzlos aus.

Die Freitagsmärkte finden wie gewohnt statt.

Mit Ausnahme des Nord-Ost-Bades bleiben die städtischen Hallenbäder geschlossen. Folgende Zeiten können online unter www.reservierung-baeder-hannover.de gebucht werden: Schwimmhalle 10 bis 12 Uhr, 13 bis 15 Uhr und 16 bis 18 Uhr. Sauna: 10 bis 14 Uhr und 14 bis 18 Uhr.

Die Sonnabend-Sprechzeit im Bürgeramt Aegi entfällt.

Das Sprengel Museum öffnet von 10 bis 18 Uhr.

Das Museum August Kestner öffnet von 11 bis 18 Uhr.

Das Museum Schloss Herrenhausen öffnet von 11 bis 18 Uhr.

Das Historische Museum Hannover bleibt geschlossen.

Das Stadtarchiv bleibt geschlossen.

Die Zentralbibliothek und alle Stadtteilbibliotheken bleiben geschlossen.

 

Ersatzbrücke an der Wasserkunst am Freitag gesperrt

Im Zuge der Erneuerung der Geh- und Radwegbrücken an der Wasserkunst muss die Ersatzbrücke am Freitag (2. Oktober) gesperrt werden. Grund ist, dass die restaurierten Stahlträger angeliefert und eingebaut werden. Darüber hinaus ist die Straße „Am Großen Garten“ vor der Wasserkunst während dieser Zeit nur beschränkt für den Geh- und Radverkehr passierbar. Kraftfahrzeuge können dort nicht passieren. Der Geh- und Radfahrverkehr wird über den vorhandenen Dammweg zum Wehr westlich des Ernst-August Kanals an der Baustelle vorbeigeführt.

Die Geh- und Radwegbrücken über den Ernst-August-Kanal in Herrenhausen waren in Teilen schadhaft und müssen erneuert werden. Die Sanierungsarbeiten haben Ende Mai begonnen und werden voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar