Log in

Aktuelle Nachrichten aus Hannover vom 3.Juli 2020

(0 Stimmen)
Hannover - Luftbild (C) Ulrich Stamm Hannover - Luftbild (C) Ulrich Stamm

HANNOVER

Grunderneuerung der stadtauswärtigen Fahrbahn der Vahrenwalder Straße

Aufgrund von Rissen, Absackungen und anderen altersbedingten Beschädigungen der Fahrbahn, der Borde, Gossen und Nebenanlagen ist es erforderlich die Vahrenwalder Straße von der Kreuzung „Großer Kolonnenweg“ stadtauswärts bis zur Straßenbahn-Haltestelle „Windausstraße“ zu erneuern. Die Arbeiten beginnen am Montag (6. Juli). Der Verkehr auf der stadteinwärtigen Richtungsfahrbahn ist von den Baumaßnahmen nicht betroffen.

Der Ausbau erfolgt in vier Phasen, wobei jederzeit gewährleistet wird, dass zwei Fahrstreifen für den Kraftfahrzeugverkehr zur Verfügung stehen. Der stadtauswärtige LKW-Verkehr soll während der Bauzeit über den Großen Kolonnenweg umgeleitet werden. Fußgänger*innen und Radfahrer*innen werden über einen kombinierten Geh- und Radweg geführt.

In der nächsten Woche wird zunächst mit der Sanierung eines Schachtes in der Fahrbahn Höhe Windaustraße und den Vorbereitungsarbeiten zur Einrichtung der Baustelle, beispielweise dem Bau von Provisorien, für die eigentliche Baumaßnahme begonnen. Auch mit diesen Arbeiten sind bereits Verkehrsbeeinträchtigungen verbunden. Mit Beginn der Sommerferien beginnen die eigentlichen Bauarbeiten, die voraussichtlich im Frühjahr 2021 abgeschlossen werden.

 

Organisations- und Personalausschuss tagt öffentlich

Am Mittwoch, 8. Juli, findet um 14 Uhr im Ratssaal, Neues Rathaus, Trammplatz 2 eine öffentliche Sitzung des Organisations- und Personalausschusses statt.

Die vollständige Tagesordnung steht im Internet unter www.ratsinfo-hannover.de.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie sind alle Teilnehmenden und Besucher*innen aufgefordert, die notwendigen Abstände von mindestens anderthalb Metern einzuhalten. Das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen wird dringend empfohlen. Besucher*innen werden gebeten, die Hinweise der Mitarbeiter*innen beim Zugang der Gebäude und Räume und bei eventuell ausgeschöpften Platzkapazitäten zu beachten.

 

Hamburger Allee: Erneuerung des Rad- und Gehwegs zwischen Hagenstraße und Celler Straße

In der Hamburger Allee wird voraussichtlich ab dem 13. Juli zwischen Hagenstraße und Celler Straße der Rad- und Gehweg erneuert. Die Bauzeit beträgt circa acht Wochen

Das Wurzelwerk der vorhandenen Bäume hat den Pflasterbelag im Bereich des Radweges stellenweise erheblich hochgedrückt, sodass dieser nicht mehr verkehrssicher genutzt werden kann. Diese Schäden sollen in Rahmen der Baumaßnahme beseitigt werden.

 

Jugendhilfeausschuss tagt öffentlich

Am kommenden Donnerstag (9. Juli) findet um 15 Uhr im Hannover Congress Centrum, Glashalle, Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover, eine öffentliche Sondersitzung des Jugendhilfeausschusses statt.

Die vollständige Tagesordnung steht im Internet unter www.ratsinfo-hannover.de.

 

Oberbürgermeister Onay lädt zur Bürger*innen-Sprechstunde ein – Anmeldung nur am 8. Juli möglich

Oberbürgermeister Belit Onay lädt am 13. Juli (Montag) von 16 bis 18 Uhr zur Bürger*innen-Sprechstunde in die Ratsstube im Neuen Rathaus, Trammplatz 2, ein. Wegen der durch „Corona“ bedingten Auflagen ist dafür diesmal eine telefonische Anmeldung erforderlich. Anmeldungen werden ausschließlich am Mittwoch, 8. Juli, in der Zeit von 8.30 Uhr bis 16 Uhr unter (05 11) 1 68 – 4 52 52 entgegengenommen.

Unabhängig von der Sprechstunde können sich Einwohner*innen mit ihren Anliegen auch direkt an das Bürgerbüro der Landeshauptstadt Hannover wenden: telefonisch unter (05 11) 1 68 – 4 52 52 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Vor dem Hintergrund weiterhin gültiger Schutzmaßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie sind alle Teilnehmenden und Besucher*innen aufgefordert, die notwendigen Abstände von mindestens anderthalb Metern einzuhalten. Das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen wird dringend empfohlen. Besucher*innen werden gebeten, die Hinweise der Mitarbeiter*innen beim Zugang der Gebäude und Räume und bei eventuell ausgeschöpften Platzkapazitäten zu beachten.

 

Tiergartenfest fällt aus

Das für den 10. Oktober geplante Tiergartenfest muss in diesem Jahr ersatzlos ausfallen. Wegen der Corona-Pandemie sind Großveranstaltungen bis Ende Oktober nach derzeitigem Stand nicht möglich. Die normalerweise im Sommer beginnenden Planungen können vor diesem Hintergrund nicht aufgenommen werden. Nicht ausfallen soll hingegen die herbstliche Sammlung von Kastanien und Eicheln, mit der Kinder Jahr für Jahr die Winterfütterung im Tiergarten unterstützen. Sie soll wie gewohnt Ende September starten. Details werden rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Sportausschuss tagt öffentlich

Am kommenden Mittwoch (8. Juli) findet um 16 Uhr im Ratssaal des Rathauses, Trammplatz 2, eine öffentliche Sitzung des Sportausschusses statt. Die vollständige Tagesordnung steht im Internet unter www.ratsinfo-hannover.de

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie sind alle Teilnehmenden und Besucher*innen aufgefordert, die notwendigen Abstände von mindestens anderthalb Metern einzuhalten. Das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen wird dringend empfohlen.

Besucher*innen werden gebeten, die Hinweise der Mitarbeiter*innen beim Zugang der Gebäude und Räume und bei eventuell ausgeschöpften Platzkapazitäten zu beachten.

Schreibe einen Kommentar