Log in

Aktuelle Nachrichten aus Hannover vom 4. Dezember 2019

(0 Stimmen)
Hannover - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm Hannover - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm

HANNOVER. 

Heiligabend in Gemeinschaft feiern - „Weihnachtsstuben“ für Senior*innen

Weihnachten einsam zu Hause verbringen? Das muss nicht sein! Auch in diesem Jahr finden in der Landeshauptstadt Hannover am Heiligabend Weihnachtsstuben für ältere Menschen statt, 18 insgesamt. Verschiedene Träger*innen bieten die Möglichkeit, diesen besonderen Tag bei Kaffee und Tee in Gesellschaft zu verbringen. Das Singen von Weihnachtsliedern und Vortragen von Gedichten und Geschichten ist in vielen Weihnachtsstuben fester Bestandteil. Im vergangenen Jahr haben 890 Senior*innen an den Weihnachtsstuben teilgenommen und schöne Stunden in netter Gemeinschaft verbracht. Für dieses Jahr werden in den Weihnachtsstuben ebenso viele Gäste erwartet.

Das Angebot richtet sich an alle Älteren und Hochbetagten, die keine Angehörigen oder Kinder haben, deren Enkel weit weg wohnen oder die nicht verreisen können. Aber auch „junge alte“ Menschen ab Ende 50 möchten den Heiligabend in Gemeinschaft verbringen, einfach in netter Runde mit anderen Menschen, die sie vielleicht sogar aus dem Stadtteil kennen.

Die Weihnachtsstuben wollen eine Art Familienersatz sein, bei dem die Vermittlung von Geborgenheit sowie das persönliche Gespräch im Vordergrund stehen.

Jede Weihnachtsstube hat ihr eigenes Programm mit Weihnachtsliedern, Gedichten oder Geschichten, mit Gesellschaftsspielen, musikalischen Beiträgen, mit Gottesdienstbesuchen und Andachten. In gemeinsamen Runden  gibt es typisch weihnachtliche Köstlichkeiten wie Punsch und Gebäck oder Herzhaftes wie Brote und Würstchen – und immer Gespräche mit Anderen. Manche Weihnachtsstuben zeigen den Gästen mit kleinen Überraschungen und Geschenken, dass jemand an sie denkt.

Geprägt werden die Stuben von den ehrenamtlichen Helfer*innen, die von mittags bis in die Abendstunden hinein in den Kirchengemeinden und Veranstaltungsorten für weihnachtliche Atmosphäre sorgen und ohne deren Einsatz es die Weihnachtsstuben nicht geben würde.

Die Teilnahme an der Weihnachtsstube ist kostenfrei. Eine telefonische Anmeldung ist zum Teil erforderlich.

Weitere Auskünfte erteilen der Kommunale Seniorenservice Hannover, Tel.: 168-42345  und das Diakonische Werk, Tel.: 36 87-116.

 

„Kulturhauptstadt Europas 2025“ - wer kommt ins Finale? Oberbürgermeister Belit Onay lädt zur Übertragung der Entscheidung ins Neue Rathaus

Am 12. Dezember verkündet die Jury die Liste der Bewerberstädte, die im nationalen Wettbewerbsverfahren „Kulturhauptstadt Europas 2025“ ins Finale kommen. Oberbürgermeister Belit Onay lädt alle Hannoveraner*innen herzlich ein, die Übertragung der Entscheidung am Donnerstag (12. Dezember) ab 13.15 Uhr im Neuen Rathaus gemeinsamen zu verfolgen: „Am 12. Dezember wollen wir gemeinsam mit vielen Unterstützer*innen, Förder*innen, Ideengeber*innen und allen beratenden und politischen Gremien unserer Stadt die Daumen drücken - und dann natürlich auch feiern.“

Im Neuen Rathaus wird die Entscheidung live aus Berlin auf dem Youtube-Kanal der Kulturstiftung der Länder übertragen.

Onay ist Mitglied der hannoverschen Delegation, die am 10. Dezember bei der Kulturstiftung der Länder in Berlin die hannoversche Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025 präsentiert und Nachfragen beantwortet. „Dort werden wir noch einmal alles geben und die ‚Hannover 2025 – Agora of Europe‘ – auch künstlerisch - ins rechte Licht setzen“, kündigt Hannovers Oberbürgermeister an. Zu der Delegation gehören auch Konstanze Beckedorf, Kulturdezernentin der Stadt, das Leitungsteam der Hannover 2025-Bewebung Melanie Botzki und Inga Samii,Oeds Westerhof, der strategische Berater, Dr. Heli Meisterson, Expertin für wissenschaftliche Fragen zum Thema Kulturhauptstädte und für internationale Beziehungen, Mazlum Nergiz, der Dramaturg im Team, Juan S. Guse, Autor des hannoverschen Bid Books, Marlis Fertmann, Vorsitzende des Kuratoriums, und Ninia Binias, Vorsitzende des Beirats von Hannovers Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025.

 

Betriebsausschuss Städtische Häfen tagt am Montag öffentlich

Am kommenden Montag (9. Dezember) findet um 10.30 Uhr im Neuen Saal des Hannover Congress Centrums, Theodor-Heuss-Platz 1-3, eine öffentliche Sitzung des Betriebsausschusses Städtische Häfen statt.

Die vollständige Tagesordnung hängt an der Informationstafel in der Rathaushalle und steht im Internet unter www.ratsinfo-hannover.de.

 

Betriebsausschuss Hannover Congress Centrum tagt am Montag öffentlich

Am kommenden Montag (9. Dezember) findet um 11.30 Uhr im Neuen Saal des Hannover Congress Centrum eine öffentliche Sitzung des Betriebsausschusses Hannover Congress Centrum (HCC) statt.

Die vollständige Tagesordnung hängt an der Informationstafel in der Rathaushalle und steht im Internet unter www.ratsinfo-hannover.de.

 

 

Schreibe einen Kommentar