Log in

Aktuelle Nachrichten aus Hannover vom 5. Dezember 2019

(0 Stimmen)
Hannover - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm Hannover - Aktuelle Nachrichten des Tages (C) Ulrich Stamm

HANNOVER.

Verkehrliche Maßnahmen an den kommenden Dezemberwochenenden

An den verbleibenden Adventswochenenden sowie am 27. und 28. Dezember ist in der Innenstadt aufgrund des zu erwartenden starken Andrangs von Besucher*innen mit einem hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen. Als besonders knifflig hat sich dabei die Situation am Ernst-August-Platz erwiesen. Auch wenn im vergangenen Jahr durch eine optimierte Verkehrssteuerung größere Stauungen vermieden werden konnten, kann es doch immer wieder Behinderungen geben.

Deshalb ist - in Abstimmung mit der Polizei und der City-Gemeinschaft - geplant, die Lister Meile an den kommenden Wochenenden an der Rundestraße vor dem Posttunnel für den stadteinwärtigen Autoverkehr von jeweils Freitag, 14 Uhr, bis Sonnabend, 20 Uhr, zu sperren. Wie am vergangenen Sonnabend auch, soll die Zufahrt zur Innenstadt über Hamburger Allee, Celler Straße und Herschelstraße umgeleitet werden.

Insbesondere durch die verkehrlichen Begleitmaßnahmen des kostenfreien ÖPNVs am vergangenen Wochenende hat sich gezeigt, dass durch eine Sperrung der Lister Meile ab der Rundestraße für den stadteinwärtigen Verkehr in den Posttunnel zu den Spitzenzeiten die Situation am Ernst-August-Platz optimiert und für alle Verkehrsteilnehmer*innen entspannt werden kann.

 

Erfolgreiche MuseumsCard geht in die nächste Saison - Exposeeum neu dabei

Das Erfolgsmodell MuseumsCard startet in die neue Saison. Mit dem Exposeeum gilt die neue Jahreskarte ab sofort für insgesamt für elf Häuser:

1. Historisches Museum Hannover

2. Museum August Kestner

3. Museum Schloss Herrenhausen

4. Sprengel Museum Hannover

5. Niedersächsisches Landesmuseum Hannover

6. Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst

7. Kestner Gesellschaft e.V.

8. Kunstverein Hannover e.V.

9. Museum für Energiegeschichte(n)

10. Schloss Marienburg

11. Exposeeum (ab Frühjahr 2020 in neuen Räumlichkeiten -exponah-)

 

Informationen zur MuseumsCard

Sie bietet ein Jahr freien Eintritt in die Museen und Ausstellungshäuser inklusive der Sonderausstellungen und berechtigt zum mehrmaligen Eintritt in jede der teilnehmenden Einrichtungen.

Sie ist personalisiert und nicht übertragbar.

Sie gilt zwölf Monate ab dem Datum der ersten Benutzung. Sie muss drei Monate nach Kauf erstmals genutzt werden.

Sie kostet 60 Euro für Erwachsene.

Es gibt eine „Zusatzoption Familie“ für acht Euro. Damit können bis zu drei Kindern bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr mit in die Museen genommen werden.

Sie kann sowohl in den teilnehmenden Häusern als auch bei der Tourist Information, Ernst August Platz 8, sowie im Neuen Rathaus erworben werden.

Aktuelle Informationen rund um die MuseumsCard sowie alles Wissenswerte zu den einzelnen Häusern ist unter www.museumscard-hannover.de zu finden.

 

 

Schreibe einen Kommentar