Deutscher Wetterdienst

Amtliche Vorabinformation vor Unwetter mit schwerem Gewitter in Stadt und Region Hannover vom 29. zum 30. Mai 2018

Amtliche Vorabinformation vor Unwetter mit schwerem Gewitter in Stadt und Region Hannover vom 29. zum 30. Mai 2018 Unwetterwarnung (C) Ulrich Stamm

Deutscher Wetterdienst

Amtliche Vorabinformation vor Unwetter mit schwerem Gewitter in Stadt und Region Hannover vom 29. zum 30. Mai 2018

REGION HANNOVER. Der Deutsche Wetterdienst hat für die Stadt und Region Hannover eine Vorabinformation zu Unwetter mit schwerem Gewitter vom 29. zum 30. Mai 2018 ausgegeben:

Am Dienstag entwickeln sich in feucht-warmer Luft ab den Mittagsstunden zum Teil schwere Gewitter. Es besteht erhöhte Unwettergefahr durch heftigen Starkregen (bis 40 l/qm pro Stunde) und größeren Hagel, auch Böen bis Sturmstärke (Bft 9) können auftreten. Punktuell kann es durch langsam ziehende Gewitterzellen auch zu Regenmengen von 60 bis 70 l/qm oder mehr in kurzer Zeit kommen. Die Gewitter halten bis in die Nacht zum Mittwoch an, schwächen sich jedoch zunehmend ab.

Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

Sharing is Caring

Schreibe einen Kommentar