Log in

Das Kirschblütenfest wurde abgesagt

(0 Stimmen)
Das Kirschblütenfest wurde abgesagt Jens Schade

HANNOVER. So um halb drei Uhr heute Nachmittag (28, April) wurden die Bänke und Tische am Hiroshima-Hain auf der Bult wieder zusammengetragen. Das Kirschblütenfest war wegen vorrangegangen Regenschauern kurzfristig abgesagt worden. Dabei kam gearde in diesem Augenblick die Sonne wieder zum Vorschein und blauer Himmel machte sich breit. Rund um die leider schon verblühten Zierkirschen am Hiroshima-Hain fanden sich trotzdem vielen Menschen ein. Sie alle hatten sich auf das 19. japanische Fest auf der schönen Wiese gefreut und wurden von der Absage überrascht. Unter den Besuchern waren auch diesmal wieder eine ganze Reihe von Cosplayern. In ihrem Hobby schlüpfen Cosplayer (Kurzform von Costume Player - Kostümspieler) in Figuren aus der japanischen Manga- und Fantasywelt, die tollen Kostüme sind zumeist selbstgeschneidert.


Cosplayer auf der Alten Bult: Tom als japanischer Kämpfer mit zwei Schönheiten

Cosplayer auf der Alten Bult:Natascha und Paulie hatten sich auch auf das Fest gefreut

Kamen kostümiert: Natascha, Luise und Pauline

Schreibe einen Kommentar