Log in

Erneutes Feuer In Döhren

(0 Stimmen)

Wieder hat es einen Brand in, nun in der Küsterstr., gegeben. In Sichtweite von Brandort vom 14.11. kam es heute kurz vor 15:00 Uhr zu einem Feuer in einem leerstehenden Gebäude. Mit drei Trupps unter „schwerem Atemschutz“ ging die Feuerwehr gegen die Flammen vor. Es brannten dort abgestellte Möbel. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden. Im Anschluss musste noch eine Deckenkonstruktion auf mögliche Glutnester hin überprüft werden. Anschließend wurden die Räume gründlich belüftet. Menschen kamen bei diesem Brand nicht zu schaden. Die Feuerwehr Hannover war mit dem Löschzug der „Feuerwache 3“ und der freiwilligen Wülfel im Einsatz. Weiterhin waren  ein Rettungswagen und die Polizei mit mehreren Streifenwagenbesatzungen vor Ort.

Verdächtiger festgenommen

Auf einer Streifenfahrt bemerkte die Polizei die Rauchentwicklung aus dem Gebäude. Inder Nähe des Brandortes wurde ein 60 Jahre alter Mann angetroffen  und vorläufig festgenommen. Er kommt aus Hannover und ist dringend tatverdächtig, zumindest dieses Feuer gelegt zu haben. Ein Zusammenhang zu den übrigen Brandereignissen wird nun geprüft.

Weitere Bilder hier

 

Beitrag bearbeitet

Schreibe einen Kommentar